5mon.alt: Kampf mit der Flasche/wg.Schnupfen? HILFE!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bine080 10.09.06 - 21:00 Uhr

Hallöchen!
Mein kleiner hat seit drei monaten leichten Schnupfen(den wir nicht weg bekommen:-(),aber seit 2Tagen ist es ganz extrem#schock
Er hat hunger(treckt auch die Ärmchen aus+will die Flasche haben),aber wenn er ein paar Schlucke getrunken hat,fängt er an zu schreien,macht quälende Geräusche,bäumt sich auf und es gehen max.140ml (sonst fast immer 200ml) Milch in ihn hinein#heul
Das komische ist:Wasser trinkt er ganz normal..........
Ich gebe seit fast drei Monaten eine Spezialnahrung,die er auch "gerne" trinkt,sonst auch immer ohne Probleme!Flasche anlegen,10min später fertig= und nun:Tanz mit der Flasche und mind.40min bis wenigstens die hälfte im Bauch ist#schmoll

Können es auch die Zähne sein? (Wir haben seit fast einem Monat ganz arge Probleme damit,aber noch kein Zahn da)
Er sabbbert im Moment mind. 6Lätzchen voll,spuckt viel(hatten wir aber schon immer) und in den letzten 2 Tagen hat er sich 2x erbrochen#schockSpäter danach wieder "normal"getrunken:-)Ich habe jetzt den Hustensaft(den ich vor 2wo für ihn bekam) heute mal wegggelassen,vielleicht verträgt er den ja nicht?!Er hat sowiso bis jetzt nicht geholfen.Heute dann kein Erbrechen mehr:-)

Ich gebe ihm Meersalznasenspray,wenn es ganz schlimm ist wie seit 2Tagen bekommt er 3xtägl. Olynth Babynasentropfen.

Kennt jemand das Theater mit der Flasche?????
Hatte jemand auch solche Probleme mit dem Zahnen oder Dauerschnupfen?

ein gaaaaaaaaaanz liebes #danke schonmal im Vorraus#freu
Ich gehe morgen sowiso zum Kia,aber von Euch bekam ich schon oft hilfreichere Tips und ich bin dan beruhigter,denn ihr könnt mich besser verstehen;-)

lg.,
Bine+Florian *5.4.2006 (5mon alt):-)

Beitrag von danbe 10.09.06 - 21:45 Uhr

Hallo Bine!

Hab übrigens auch einen Florian.:-)

Das mit dem Dauerschnupfen ist ja auch schrecklich für den Kleinen. Meine hatte zwar auch mal Schnupfen, aber zum Glück wars immer schnell vorbei.
Hab ihr immer im Schlafzimmer ne grob geschnittene Zwiebel unters Bett gelegt, das hat immer super geholfen.
Sie konnte dann frei durchatmen.
Und lüften vor dem schlafen ist auch immer wichtig, frischer Sauerstoff ist lindernd für so ne Schnupfnase.
Das mit dem Trinken kann auch zusätzlich am Zahnen liegen.
Vieleicht probierst du es mal damit, die Milch noch mehr abzukühlen als sonst. Warmes Essen ist beim zahnen schmerzhafter als kühles.
Gut, das du zum Arzt gehst, kann er sie mal gründlich untersuchen und klarstellen, warum das so chronisch ist, und ihr die beste Medizin geben.

Wünsche dem Kleinen gute Besserung.
Und dir #liebdrueck, das wird schon alles wieder.

LG Danny + Rasselbande + Lisa Marie #blume

Beitrag von bine080 10.09.06 - 22:17 Uhr

Hallo,Danny!
#danke für Deine Antwort:-)
Mit der "kalten" Nahrung werde ich mal prüfen:-)

Das Komische ist nur,dass er nachts ganz normal trinkt???Hääääää????

Na,ja,mein Mann sagte heute schon: "Der KLeine ist ein süßes Monster.....";-)

Schönen Abend noch für Euch:-)

lg.,
Bine