Wann anfangen mit Gläschen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von boncuk41 10.09.06 - 21:27 Uhr

Hallo,

ich habe meinen Sohn am 20.05.06 bekommen. Eigentlich wollte ich Ende diesen Monats mit Karotten anfangen.

Was aber heißt "nach dem 4. Monat"???? Für mich fängt am 20.09. der 4. Monat erst an.... oder wird die Zeit ab der Geburt schon als der erste Monat gezählt? Das wär dann ja so gesehen "nach" dem 4.?

Gruß
Gül und #baby Emre

Beitrag von monechen 10.09.06 - 22:20 Uhr

Hi,

am 20.08. hört der 4. Monat dann auf und der 5. Monat beginnt am 21.09.06.Da wolltest du dann anfangen. #kratz
Ich habe unsere Kleine am 23.05.06 bekommen, will aber noch den vollen 5. Monat abwarten also erst nach den 5 Monat Beikost geben.

LG Simone

Beitrag von 400 11.09.06 - 05:14 Uhr

HI,

nach dem 4. Monat heißt, daß der 4. Monat zuende sein sollte, d.h. Anfang des 5. Monats. Und lieber ein wenig später als zu früh damit anfangen.

Eigentlich soll man vor dem 6. Monat noch gar kein Beikost geben, weil sich die Gefahr von Allergien erhöhen kann, ich hab einen ganz interessanten Text dazu gefunden.

"Der Darm spielt beim Immunsystem des Menschen eine entscheidende Rolle. In den Darmzotten bilden sich Immunkörper, die für die körpereigene Abwehr gegen Fremderreger zuständig sind. Wird der Darm im Säuglingsalter durch zu frühe Beikost und/oder zu viele verschiedene Einweiße überfordert, können sich diese Immunkörper nicht richtig bilden bzw. entwickeln. Sie greifen dann später ganz normale Stoffe (Fremdeiweiße) an und lösen damit eine Überreaktion aus - die Allergie."

Außerdem soll man eher nicht mit Karotten anfangen, weil die einen hohen Nitratanteil haben. Kürbisgewächse sollen da besser sein udn die schmecken doch auch ein wenig süßlich.

Aber aus praktischer Erfahrung kann ich nichts sagen - Bücherwissen halt. Das andere kommt noch ;-)

Gruß, Suzy