zum thema hochziehen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wiedislos 10.09.06 - 22:05 Uhr

diese frage beschäftigt mich echt arge
ich höre immer wenn ich hier lese mein kind kann krabbeln und sich hochziehen am tisch laufen etc und das teilweise schon mit 6 monaten
meine kleine wird im oktober 1 jahr und kann sich erst seit sie 9 monate ist drehen und nun kann sich sich vom liegen zum sitzen hoch ziehen aber vom stehen und krabbeln fehlt noch jede spur! stimmt etwas mit meiner kleinen nicht oder ist das normal ich mache mir nun wirklich dolle sorgen
wie war das bei euren kindern

lieben gruß bine mit leonie die nun liebt schläft

Beitrag von herbstlos1976 10.09.06 - 22:13 Uhr

Um Gottes Willen, mach dir bloß keinen Kopf.
Mein kleiner ist ein schnellstarter aber jedes Kind hat sein eigenes Tempo und ich kann nur sagen, das sind viele Monate, wo du "weniger" hinterher laufen musst.
Ich denke, wenn du kleinen mit 1,5 Jahren noch nicht stehen können, kannst du anfangen dir Gedanken zu machen aber nicht viel früher.
Mein Timo hat ne Große Schwester ist vom Körper her groß und schwer und ich denke, er hat einfach die Kraft um eben shcon viel Körperlich anzustellen. Aber seine Freundin wird im Oktober ein Jahr, sitzt und sonst "fast" nix... und auch sie ist ein super tolles Kind und völlig normal entwickelt.
Manchmal wünschte ich mir, Timo würde einen Gang runter schalten, denn bei so schnellen Kindern kommt Mama oft nicht ganz mit der Entwicklung mit.
Mach dir keine Sorgen und deine Maus,

liebe Grüße
Tanni mit Timo 7 Monate und Finja 3,5 Jahre

Beitrag von tonip34 10.09.06 - 22:20 Uhr

hallo bine ,ich bin Osteopathin und behandel ueberwiegend Saeuglinge .Erstmal vorweg ,jedes Kind hat sein eigenes Tempo, klar gibt es Richtwerte , aber von denen sollte man sich nicht verrueckt machen lassen.
Ich persoenlich wuerde sagen das das drehen mit 9 Monaten schon ein bisschen spaet ist, und wuerde schaun ob da vielleicht eine Ursache vorliegt , um ihre weitere Entwicklung ein bisschen zu unterstuetzen.

Lg Toni

Beitrag von graupapagei4 11.09.06 - 09:28 Uhr

Also ehrlich gesagt, inde ich auch, dass Deine Kleine sehr spät dran ist. Sie sollte jetzt schon den Vierfüßler können und sich auf irgendeinde Art und Weise fortbewegen.

Ob sie wirklich nur ein Spätzünder ist oder doch mehr dahinter steckt , kann nur der KiA beurteilen.

Also bei meiner KiÄ soll sich das Kind immer zur U5 drehen können also mit 6 Mon, ansonsten geht sie der Sache nach. Zur U6 erwartet sie krabbeln und hochziehen zum Stand.

Ich habe 4 Kinder und habe super schnell dabei und auch gemächlichere, aber mit 10 Mon sind sie alle mind. gekrabbelt (Töchterlein gerobbt, ist nie gekrabbelt) und konnten sich hochziehen.

LG Martina