hab da mal ein paar fragen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von farinasophie 10.09.06 - 22:27 Uhr

Hallo erstmal, ich bin 26 Jahre alt seit 3 Jahern Verheiratet und mutter einer 2jährigen Tochter. wir üben jetzt schön wieder
1 1/2 Jahre fürs 2. kind und tragen uns mit der Überlegung eine Insemination machen zu lassen. SG von meinem Mann war nicht berauschend. MeinFA sagte mir das er das in seiner Praxis machen würde, Jetzt meine Fragen wie läuft das ab, mein Mann findet es Furchtbar in der Praxis zu onanieren für die Spermaprobe wie war das bei euch? Wie lang dauert es und soweiter?
Vielleicht kann mir eine von euch ja weiterhelfen.

LG farina

Beitrag von bibiline1978 11.09.06 - 06:48 Uhr

Hallo farina,

was genau möchtetst Du denn über die Insemination wissen?
Die ist nämlich schnell gemacht. Das Sperma wird mittels eines weichen Katheters direkt in die Gebärmutter oder Eileiter gespritzt. Du musst ein paar Minuten liegen bleiben und kannst dann nach Hause fahren. Fertig! :-)
Eine IUI ist nicht schmerzhaft, in seltenen Ausnahmen zwackt es mal.

Also, wenn ihr die IUI in der Praxis Deines Gyn macht und der Anfahrtsweg nicht so weit ist, kann Dein Mann sich entspannen und ihr könnt seine Probe eigentlich auch zuhause "vorbereiten", anschließend aber flott zum Doc. Das Sperma sollte binnen einer halben Std. in der Praxis sein.
Besprich dies doch einfach noch mal mit Deinem Gyn.

Allerdings fände ich persönlich es besser, die IUI in einer Kiwu - Klinik machen zu lassen. Denn der Zyklus richtet sich ja leider nicht nach den Öffnungszeiten der Ärzte. Die Klinik würde die IUI auch am WE durchführen.

Sollst Du auch hormonell stimuliert werden?

Wenn Du noch Fragen hast, immer her damit... :-)

Wünsche euch viel #klee.

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von farinasophie 11.09.06 - 21:51 Uhr

Wahrscheinlich schon, ich bin schon froh das mein Fa das macht mein Mann will nämlich nicht andauernd zu den verschiedenen Ärtzten laufen. und meinFa und sein Urologe sind befreundet das erleichtert die Sache für uns ungemein und mir ist lieber so als gar nicht. Wir hatten mal einen Termin in der Kiwuklinik aber den musste ich absagen meinem Mann war das zuviel stress.
man fährt ungefähr 20 min von uns zum FA das würde dan ja passen.also einfach hinlegen dan wird das aufbereitete Sperma injiziert un´d das wars dann. nur noch warten obs geklappt hat.

in 2 wochen muss mein schatz wieder ne Probe abgeben. danach schauen wir weiter.
aber schon mal danke für deine Antwort.

LG farina