Was ist nur los mit mir?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von gleichgültig? 10.09.06 - 23:44 Uhr

Hi,

habe seit kurzem eine "Sexbeziehung" mit einem Mann, dass war aber bis heute noch nicht so definiert gewesen.
Heute hat er gemeint, dass wir Sex haben könnten, aber nicht mehr. Da seine letzten Beziehungen nicht so gut verliefen und er beruflich einen neuen Weg gehen würde.....
Nun, ich habe ihn schon sehr gerne, aber als er es sagte war ich gleichgültig#kratz
Ich hätte sehr gerne eine Beziehung, muß ich dazu sagen.
Jetzt frage ich mich, was mit mir los ist#gruebel?!? Habe ich keine Gefühle mehr? Bin ich abgestumpft von meinen bisherigen Beziehungen?
Oder reagiere ich nur so, damit es mich nicht verletzt?
Meine Freundin meinte, dass ich es sofort beenden sollte, da es mir nicht gut tun würde.

Tschau gleichgültig

Beitrag von maria1980 11.09.06 - 01:29 Uhr

nein ich denke das er einfach net der richtige ist...
spätestens wenn er dir über den weg läuft wirst du merken das ER es ist denn kommt das kribbeln und stottern wieder und das herzrasen, halt das richtige verliebt sein. nur es kommt immer dann wenn man es am wenigsten erwartet aber dein jetziger *partner* tut dir wirklich net gut, vor allem wenn du eine beziehung willst, das wird dich immer hin und her reissen...
gruss maria#freu

Beitrag von truelovingirl 11.09.06 - 07:48 Uhr

Huhu,

vielleicht hast du auch Angst im Moment allein zu sein.
Bei mir war es vor ein paar Jahren so.
Ich hatte eine monatelange Affaire ohne wirkliche Gefühle.
Ich hatte gerade meinen Freund verlassen und hab nebenbei noch andere Männer gedatet. Bis ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe. Das ist jetzt auch über vier Jahre her.
Ich hatte damals einfach Angst allein zu sein.

Wenn du tief in dich hineinhörst weisst du auch warum du gerade in der Situation steckst. Anscheinend ist das eher untypisch für dich, sonst würdest du ja nicht fragen.

LG Anka