das Abnehmeb klappt nicht was kann ich tun ?ß

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kristallengel 11.09.06 - 05:50 Uhr

Ich würde so gern abnehmen , aber was ich auch amche es geht nix runter . Wie habt Ihr eure KIlos verloren ? Bitte um Ratschläge. Gruß Christina

Beitrag von eineve 11.09.06 - 07:41 Uhr

warst du vor deiner schwangerschaft schlank? und welche mittel wurden dir zur entbindung verabreicht? - viele die hier posten (so beobachte ich) und abnehmen wollen - haben meistens ziemliches reinbekommen zur entbindung. und aus eigener erfahrung hab ich damals eine ausleitungskur gemacht. apotheken können einen da auch gut beraten.

Beitrag von _lasse 11.09.06 - 09:11 Uhr

Moin,
wie versuchst Du denn abzunehmen. Mit irgendwelchen Wunderdiäten oder Pillen?
Um wirklich und langzeitig abzunehmen nutzt es nur eine komplette Nahrungsumstellung vorzunehmen.
Du mußt zuerst Dein Gehirn umpohlen.....
Sämtliche Fertigsachen aus Deinem Küchenschrank verbannen und viel Obst und Gemüse essen.
Wenig Fett benutzen (aber nicht ganz auf Fett verzichten), evtl. mal den Kühlschrank durchforsten... was steht da drin?
Wenn Du gerne Käse und Wurst ißt evtl. auf die fettarme Variante umstellen.
Dann kann ich Dir nur viel Bewegung empfehlen.... mußt nicht zur Sportskanone werden aber so einige Strecken mal mit dem Fahrrad als mit dem Auto fahren #pro
LG Karin #katze

Beitrag von sternchen12300 11.09.06 - 22:32 Uhr

Hallo,

bevor du abnehmen willst, ist es ganz wichtig, die Frage: "Will ich für die Gesellschaft abnehmen oder fühle ich mich wirklich schlecht mit meinen Kilos?" zu beantworten. Und es genügt nicht ein Tag in der Woche wo du dir nicht gefällst.
Es ist wirklich eine Kopfsache.
Je nachdem wie deine Antwort ausfällt wird es auch mehr oder weniger klappen.
Kennst du das GU Buch "Fatburner"? Mit dem hab ich´s geschafft. Da stehen Lebensmittel drin, von denen du in Massen essen kannst und trotzdem nicht´s zunehmen wirst.
Versuch doch mal in der Früh je nachdem ob du Koffein magst, schwarzen ungezuckerten Tee zu trinken oder eine Orange zu essen. Der Körper braucht alleine für diese Orange gute 2 Stunden um sie "aufzuschlüsseln" und zu verdauen. Auf Deutsch: Man verbrennt mehr, als man zu sich nimmt und braucht keinen Hunger leiden. Einer von den vielen Tipps in dem Buch. Versuch bei Reis nicht den weißen Reis sondern Naturreis zu essen. Ist aber teurer. Oder anstatt normale Nudeln Nudeln ohne Ei oder aus Vollkorn zu essen. Und lass das Salz aus deinem Essen weg. Und solltest du wirklich voll losstarten gönn dir auch immer wieder "Belohnungen". ZB war meine Belohnung alle 2 Wochen einmal Mac Donalds. Sonst suchen dich immer wieder gemeine Heißhungerattacken heim ;-) Jetzt ist´s doch wieder lang geworden, aber ich hoffe, ich konnt dir ein wenig weiterhelfen.
lg
Manuela