Übelkeit-Hausmittel??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von duddges01 11.09.06 - 07:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,
bin in der 7ssw seit 5 Tagen ist es mir rund um die Uhr total übel. Bin langsam verzweifelt, weil ich keinen klaren Gedanken mehr fassen kann:-(
Kennt ihr ein Hausmittel oder irgendetwas anderes gegen diese Übelkeit?
Bin für Hilfe wahnsinnig dankbar!!

LG Melli

Beitrag von miri29 11.09.06 - 07:19 Uhr

Hallo ich verstehe dich so gut!!!
Ich habe das seit der 6.SSW und mir hilft ein wenig diese sea bands!
Sind Akkupressurbänder die man um das Handgelenk trägt!
Und bei mir wirken sie ein wenig!

LG Miriam #ei 9 SSW

Beitrag von valerita 11.09.06 - 07:30 Uhr

hmm....vor dem aufstehen, noch im bett ein paar nüsse essen. mir war damals eigentlich den ganzen tag schlecht. ich hab sehr viel tomaten gegessen, die haben echt geholfen. war auch das einzige.
lg barbara

Beitrag von annatrance 11.09.06 - 07:37 Uhr

Hallo Melli,

mir gings von der 7. bis zur 11. SSW genauso. So richtig hat nix geholfen, aber wenigstens ein bissel besser wurde es mit den SeaBands (siehe oben, erhältlich in Apotheken oder übers Internet), auch Ginger Ale machte das Ganze etwas erträglicher (da ist Ingwer drin, soll allgemein gut gegen Übelkeit sein). Außerdem lieber öfter kleine Portionen essen, auch wenn man denkt, man bekommt nix runter, je leerer mein Magen war, desto schlechter gings mir!

Alles Gute, das geht alles vorbei, wenns Dir dann mal nicht mehr übel ist, wirst Du es vermissen! ;-)

LG Conny + #baby Asena Vedia inside (36.SSW)

Beitrag von matw 11.09.06 - 08:58 Uhr

Getrockeneten Ingwer kauen. Ist zwar etwas scharf, ich habe es immer mit anderen Trockenfrüchten kombiniert (tat gleichzeitig der Verdauung gut)
Gute Besserung!
Gruß Silly (28.SSW)