Kindergarten-Zahnarzt

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kaskla 11.09.06 - 07:24 Uhr

Hallo,

am Donnerstag kommt der Zahnarzt zum ersten Mal bei meiner Tochter (2,5 Jahre) in die Kinderkrippe.
Sie hat so eine Art offenen Biss (keine Ahnung, wie man es richtig nennt). Ich vermute durch ihren Schnuller hat sich der Kiefer etwas verformt, d.h. sie bekommt die Schneidezähne nicht aufeinander und lispelt leicht.
Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrungen damit und kann mich schon mal vorab aufklären, was auf mich drauf zukommen könnte.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Klaudia mit Klarissa (2,5) und Kassandra (1,5)

Beitrag von dore1977 11.09.06 - 07:45 Uhr

Guten Morgen,

das was Du meist heißt Lutschoffener Biss.
Wie Du vermutest kommt der vom Schnuller.
Meine Tochter hatte den ganz leicht vom Schnuller. Zu Ostern hat sie den Schnuller abgegeben und inzwischen haben sich die Zähne wieder begradigt.


Warschilich wird der ZA raten das der Schnuller weg soll.

Mein Tageskind hat den Lutschoffenen Biss auch, allerdings viel stärker als meine Tochter ihn hatte, und hat mit 3,5 Jahren auch Nacht s noch einen Schnuller.
Ich bin mal gespannt ob der auch wieder weg geht.

liebe Grüße Dore

Beitrag von lady_chainsaw 11.09.06 - 07:55 Uhr

Hallo Klaudia,

Luna hatte damals zu Schnuller-Zeiten auch einen lutschoffenen Biss.

Jetzt ist seit Mai der Schnulli weg - und die Lücke wird kleiner.#freu

Das Lispeln muss übrigens nicht zwangsläufig damit zusammenhängen, das machen wohl viele Kinder in dem Alter - egal ob lutschoffener Biss oder nicht.

Bei uns hat die ZÄ damals im KiGa nichts dazu gesagt.:-)

Gruß

Karen + Luna (3 Jahre)

Beitrag von bezzi 11.09.06 - 09:49 Uhr

Der Zahnarzt im Kindergarten macht nichts, außer in den Mund zu schauen.
Wenn er was auffälliges enddeckt, bekommt das Kind einen Zettel mit dem Befund und der Bitte, zu einen niedergelassenen Zahnarzt zu gehen.

Gruß

bezzi