schwanger oder nicht schwanger??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kelsip 11.09.06 - 07:40 Uhr

Guten Morgen.

Ich bin heut ein wenig traurig und verwirrt.

Ich hatte gestern NMT und habe letzten Mittwoch einen Frühtest gemacht, der positiv war. Hatte den gemacht, weil ich seit Samstag schon Ziehen im Bauch hatte und Übelkeit, was ich vor meiner Mens nie habe. Habe sicherheitshalber am Freitag noch einen gemacht, der war auch positiv. Da haben wir uns natürlich riesig gefreut. Gestern früh (warum auch immer) habe ich wieder einen gemacht, der war negativ ... heute auch ...

Ich ärger mich so sehr über mich selbst, dass ich die Zeit nicht abwarten kann bzw. konnte!! Die Temp ist zwar noch oberhalb der Coverline, Bauchziehen ist auch noch da, aber negative Tests... was soll ich davon halten? Die Test habe ich alle mit Morgenurin gemacht.

Was sagt Ihr dazu?

LG Claudi

Beitrag von tanjakes 11.09.06 - 07:46 Uhr

Hallo Claudi,

ich kann nachvollziehen, dass du einen Fruehtest gemacht hast, auch wenn Frau es nicht unbedingt tun sollte. Habe ich aber auch gemacht. Waren die Tests denn nur mit einer ganz duennen positiven Linie oder schon dicker? Dann faend ich es komisch wenn von heute auf morgen das hcg im Blut (was ja die Linie anzeigt) verschwunden waere und nix mehr zu sehen ist. Sind es denn die gleichen Tests? Ich wuerde morgen nochmal testen. Ansonsten muss man natuerlich auch immer realistisch bleiben und sehen, dass das Ei sich nicht richtig einnisten und wieder mit abgehen kann! Wenn dies so war, dann wisst ihr zumindest, dass es bei euch klappt mit der Befruchtung :-)! Nur ein kleiner Trost, aber schon wichtig zu wissen.
Hast du ein ZB?

Gruß
Tanja :-)

Beitrag von kelsip 11.09.06 - 07:56 Uhr

Hallo Tanja,

der Frühtest war aus der Apotheke, die anderen solche billigen von ebay.... Die positiven Tests hatten eine zarte, aber sichtbare Linie. Ich kann nur hoffen, dass die billigen Tests Mist sind und das Ei sich trotzdem schön eingenistet hat. Ich will heut mal bei meinem FA vorbeischauen u mir einen Termin holen, dann habe ich Gewissheit (positiv oder negativ).

Ich habe mir geschworen, nie wieder vor NMT zu testen! Damit die Enttäuschung nicht zu groß wird.

Habe kein urbia-ZB nur ein manuelles daheim.

LG Claudi

Beitrag von tanjakes 11.09.06 - 08:03 Uhr

Hallo,

dann wuerde ich auf alle Faelle bei dem FA einen Termin machen. Da ist die Wahrscheinlichkeit ja schon sehr groß, dass es an den billigen Tests liegt, die evetl. ja auch nicht so sensibel sind und erst ab 25hcg messen. Also, Kopf hoch und alles Gute #klee

Gruß
Tanja :-)

Beitrag von 11091980 11.09.06 - 07:47 Uhr

Guten Morgen Claudi,

das ist schon komisch #kratz. Ich würde dir empfehlen zum FA zu gehen und einen Bluttest machen zu lassen, ich denke das ist am sichersten...


Drücke dir die Daumen das es geklappt hat #klee #pro


LG,

Desy

Beitrag von darline04 11.09.06 - 07:48 Uhr

Guten morgen claudi

Ruf doch mal dein(e) FA an und schildere ihr das ganze.Meiner Cousine ging es auch so und sie konnte 3 Tage später in die Praxis kommen und da haben die nochmal Urin UND Bluttests gemacht (den man sieht ja noch nichts weiter aur US) und siehe da doch schwanger.
Also mach dich nie verrückt ruf einfach mal an.
Achso was hast du für ein Frühtest verwendet?
Susi

Beitrag von kelsip 11.09.06 - 08:06 Uhr

Vielen Dank Euch allen.

Der Frühtest war ein teurer aus der Apotheke, die anderen billige von Ebay ...

Ab heute ist mein FA aus dem Urlaub zurück, ich geh nachher gleich vorbei und hole einen Termin.

Ich informiere Euch dann mal über das Ergebnis.

Ach, diese Hibbelei... nur gut, dass Ihr das alle auch kennt und nachvollziehen könnt.

LG Claudi

Beitrag von tanjakes 11.09.06 - 08:09 Uhr

Berichte mal wie es dann gelaufen ist...toi, toi, toi und #pro drueck :-)!

Gruß
Tanja

Beitrag von kelsip 11.09.06 - 08:31 Uhr

#danke Mach ich!

Claudi