Brauche dringend Rat! Hat er nur zu fest geschlafen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hot_nati 11.09.06 - 08:09 Uhr

Guten Morgen

Heute Nacht war es echt schrecklich
Unser kleiner wurde wach und hat geweint, mein Freund hat ihm dann was zu Essen gemacht. Das waren keine 2 Minuten. Ich bin wieder eingedöst. Plötzlich ging der Alarm vom AngelCare los. Mein Freund aufgesprungen und an dem kleinen Rumgerüttlelt doch er wurde nicht wach. Wir haben noch nicht einmal nachgeguckt ob er noch atmet. Mein Freund hat weiter rumgerüttelt und er wurde immer noch nicht wach, dann hat er noch einmal kräftiger am Rücken gerüttelt und plötzlich gingen die Augen auf. Was war das?Konnte er innerhalb von 2 Minuten so fest schlafen das wir ihn nicht wach bekommen haben. Ich bin immer noch am Zittern. Wisst ihr was das gewesen sein könnte. Sollte ich besser zum Kia gehen.


Gruß Natalie

Beitrag von daira 11.09.06 - 08:16 Uhr

morgen.
würde auf jeden fall mal zum kia gehn nur zur sicherheit.
gruß daira

Beitrag von niedliche1982 11.09.06 - 08:19 Uhr

Hallo

das würde ich sofort vom kinderarzt anbklären lassen, wäre auch schon heut nacht ins krankenhause gefahren.

auf alle fälle zum kinderarzt!!!!!!

Niedliche+Vanessa, die mir jetzt schon die nerven raubt #augen

Beitrag von maxi77 11.09.06 - 08:20 Uhr

Hallo,

oh man du arme. Das hatte ich auch mal als meine 5 Monate war. Ist dann aber sofort aufgewacht. Ich stehe auch voll hinter einem AC, frage hast du eine feste Unterlage oder sind die Matten nur auf einem Lattenrost? Seitdem haben wir naemlcih keinerlei Alarm. *AUFHOLZKLOPF*. Also was es nun wirklich war, kann dir keiner hier sagen. Ich wuerde zum Arzt gehen, allerdimgs wird der nur ein Schlaflabor empfehlen.Meine Bekannte hatte das auch, da wra aber das Kind schon blau. Bei ihr wurde nichts im Schalflabor gefunden. Jetzt mit 1 Jahr musste sie nochmal hin und seitdem ist auch nie wieder was passiert.

Bitte mache einen erste Hilfe Kurs, sonst weisst du im ErnstFall vielleicht nicht was genau zu tun ist.

LG und alles Gute fuer euch drei

Beitrag von hot_nati 11.09.06 - 08:28 Uhr

Hallo


die Matten liegen auf einem Brett auf dem Lattenrost. Weil ich das ja mit den Fehlalarmen gelesen hatte. Normalerweise wird er auch immer wach sobald man ihn bewegt, zumindestens bewegt er sich dann. Aber diesmal keine Bewegung. Ich werde lieber zum Kia gehen. Sicher ist Sicher.

Danke

Gruß Natalie

Beitrag von buzzfuzz 11.09.06 - 09:35 Uhr

Hallo


ich würde es auch machen.Nur so wirst du erfahren was es diese nacht war.

Denn ich denke eher weniger,dass ein Baby so tief und fest schlfen kann,wenn man wie wild an ihm rumrüttelt.

Diana

Beitrag von mirimingi 11.09.06 - 09:46 Uhr

Das gleiche Horror-Erlebnis hatten wir auch schon. Wir haben zwar gemerkt das unser kleiner noch atmet - aber ganz flach. Er hat sich auch nicht mehr bewegt, selbst als wir ihn gezwickt haben. Haben dann sofort den Notarzt gerufen....Herausgekommen ist dann, daß er nur sehr tief geschlafen hat. Am nächsten Tag kam die Hebamme und die sagte uns, daß Babys so tief schlafen können...
Wir waren dann nochmals im Krankenhaus um dies abzuklären, aber die sagten uns auch nur das er wohl tief geschlafen hat!