Wie oft fuettern bei 6 wochen altem baby??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ninaitaly82 11.09.06 - 08:14 Uhr

Hallo

mein Kleiner ist jetzt 6 Wochen alt, schon im Krankenhaus hat er immer gut hunger gehabt und die Schwestern waren total verwundert. Mittlerweile trinkt er 170 ml (wie auf der Packung empfohlen steht) aber anstatt 5 mal am tag will er ca. 6-7 mal am tag, regelmaessig alle 4 stunden. Sobald die 4 stunden rum sind schreit er wie am spiess weil er hunger hat, wenn man ihm Flasche aus dem Mund zieht wird er zornig und schreit..

Ist das ok wenn ich ihm oefters gebe? Wie ist das bei andren die baby in dem alter haben??

lg nina & immer hungriger Jason

Beitrag von tagesmutti.kiki 11.09.06 - 08:25 Uhr

Hi,

bekommt er Pre-Nahrung?? Dann reiche soviel wie er möchte. Nimmst du 1-er dann bitte so wie auf der Packung steht.

Hat er vielleicht nur ein starkes Saugbedürfnis?? Reiche ihm doch mal anschließend den Schnuller. Vielleicht ist er dann zufrieden.

LG KiKi

Beitrag von ninaitaly82 11.09.06 - 10:02 Uhr

Ja 1ser Nahrung, Saugbeduerfnis hat er, geb ihm immer danach den schnuller, versuch gerade mal noch eine halbe stunde rauszuzoegern, er wird langsam quengelig.. ;-)

Danke fuer die Antwort

Beitrag von sparrow1967 11.09.06 - 08:25 Uhr

Die Angaben auf der Packung sind nicht verbindlich. Es sind nur ungefähre Richtwerte- ein Baby trnkt mehr, das andere weniger.

Gibst Du Pre?

sparrow

Beitrag von ninaitaly82 11.09.06 - 10:03 Uhr

Nein, 1ser Nahrung.

DAnke fuer deine antwort

Beitrag von sparrow1967 11.09.06 - 10:14 Uhr

Die Angaben auf der Packung sind nicht das Amen in der Kirche ;-). Wenn es 6 oder 7 Flaschen sind, ist es auch kein Problem.
Gib es ihm, denn rauszögern ist nicht gut.

Die einen trinken ne Flasche mehr- die anderen ne Flasche weniger.

Also kein Stress.
Ubrigens haben sie ihm Schub immer etwas mehr Hunger- das gibt sich aber wieder.


sparrow

Beitrag von glacess 11.09.06 - 08:34 Uhr

Nina

laut Hebi immer füttern, wenn das Baby mit Hunger kommt. Meine Kleine hat immer kleine Mahlzeiten zu sich genommen, kam daher bis zu 11 mal am Tag. Ist heute nichts fett, und nichtmal so pummelig wie andere Babys in ihrem Alter, also kann ich nicht von Überfütterung sprechen.
Es gibt aber wohl so ne Art Faustformel. Gewicht durch 6, und das nochmal durch 6 Mahlzeiten...

LG, Susi