könnt ihr mir vielleicht helfen..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von christina_franz 11.09.06 - 08:51 Uhr

Guten morgen ihr lieben...`
Ich hab ein großes problem ich stille noch voll.. jetzt habe ich seid freitag eine grippe mit starker Mandelentzündung... nehme noch keine medikamente...das übliche problem wenn ich jetzt was verschrieben bekomme wird sich das nicht mit dem stillen vereinbaren lassen... habt ihr damit irgendwelche erfahrungen ob es auch eine arznei gibt die ich nehmen kann und trozdem weiterstillen kann bzw was ich sonst machen kann??liebe grüße chrissi

Beitrag von caro_22_de 11.09.06 - 09:02 Uhr

Hallo,

es gibt wohl genau 1 Medikament (Antibiotika), das du in dem Fall nehmen darfst. Leider bin ich genau gegen das allergisch, aber ich würd an deiner Stelle zum Arzt gehen und mal fragen. Auch mit ihm darüber reden, daß bei dir das Stillen Priorität 1 hat und deine Alternativen klären. Ich habe auch sehr oft Mandelentzündung und die ging bei mir ohne Antibiotika nicht weg..

Viel Glück & alles Gute,
Maria & Emma (7 Mo)

Beitrag von krokoviel 11.09.06 - 09:03 Uhr

Guten Morgen Chrissi,

mein Arzt verschreibt nicht gerne Antibiotika und hat mir in solchen Fällen immer ein pflanzliches Mittel, das ähnlich wirkt, gegeben - das heißt glaube ich Angocin. Wenn Du auch noch hustest, hilft Sinupret, auch pflanzlich. Und die guten Gelomyrtol-Kapseln muss man nicht schlucken, sondern kann sie auch aufschneiden, in heisses Wasser geben und mit ihnen inhalieren, hilft super und geht nicht in die Milch.
Frag doch Deinen Arzt mal gezielt, wahrscheinlich hat er noch viel bessere Tipps :-)

Liebe Grüße und gute Besserung von Eva (auch sehr erkältet) und Felix (*17.03.06)

Beitrag von jindabyne 11.09.06 - 09:06 Uhr

Was mir bei Mandelentzündung ganz gut hilft:

In einem Glas lauwarmem oder heißem Wasser einen Teelöffel Kurkuma (Gelbwurzpulver) und eine Prise Salz auflösen. Damit mehrmals täglich gurgeln (nicht schlucken!).

Schmeckt eklig und kann erst mal kurz die Halsschmerzen verschlimmern, ist aber garantiert Stillverträglich ;-)

LG Steffi