noch 28 tage...Oktobis und die anderen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessy4711 11.09.06 - 08:57 Uhr

Achja in 28 Tagen soll mein Kleiner Mann das Licht der Welt erblicken, bin echt gespannt und voller Freude auch mein Mann freut sich schon sehr, dann is Leben in der Bude *g*

Aber wiederum macht man sich Gedanken, ob man das auch alles so schafft, ob alles klappt, aber ich bin mir sicher andere haben es geschafft und schaffen es auch , warum wir dann nicht auch?!

WIe gehts euch? Wielang habt Ihr noch?

Jessy und Babyboy 36+0

Beitrag von knuddel1312 11.09.06 - 09:14 Uhr

Hallo Jessy!

Hab auch nur noch 28 Tage, irgendwie bin ich froh und andererseits denke ich immer sind schon so viele Wochen vorbei, ist der Wahnsinn.

Also in ein paar Wochen heißt es dann wieder, wenig Schlaf aber das machen wir ja gerne!

So jetzt aber genug #bla wünsche dir noch eine schöne Rest#schwanger und eine schöne Geburt!

LG Sandra ET - 28 Tage

Beitrag von becca04 11.09.06 - 09:25 Uhr

Hallo Sandra,

bei mir ist es auch nicht das erste, sondern das zweite Kind, und mir geht es ähnlich wie Dir, wenn ich an die Geburt denke: Danach wird's heftig!!!!

Witzig, bei meiner Tochter habe ich kaum weiter gedacht als bis zur Geburt; alles, was danach kam, war ein dunkles Loch für mich. Jetzt ist es genau umgekehrt: Die Geburt ist eh klar, aber wird Sohnemann auch zum Rund-um-die-Uhr-Schreibaby, das ist die große Frage!

Liebe Grüße und eine schöne dritte (!) Geburt,
Sabi.

Beitrag von becca04 11.09.06 - 09:22 Uhr

Hallo Jessy,

das ist ja witzig, wir haben den gleichen ET: 9.10.!!!

Ich hatte mir heute überlegt zu posten, dass es nur noch eine Woche ist, bis ich "auf der sicheren Seite" bin - das Kind also auch nach Definition keine Frühgeburt mehr wäre.

Bei mir ist es das zweite Kind und wir wollen versuchen, dieses Mal zu Hause zu bleiben, von daher ist für mich die vollendete 37. SSW eine magische Grenze, da nur in diesem Zeitraum (er endet mit der abgeschlossenen 42. SSW) eine außerklinische Geburt möglich wäre.

Mir geht es insgesamt gut - ich freue mich täglich mehr auf die Geburt und werde immer gespannter auf mein Kind. Andererseits will ich bis dahin noch ganz viel erledigen, so dass ich momentan ein bisschen zerrissen bin zwischen Ausruhen auf den letzten Metern (ich weiß ja leider schon ganz genau, was danach auf mich zukommt im Hinblick auf 24-Stunden-Stillen und - möglicherweise - 24-Stunden-Gebrüll - bei meiner Tochter war es zumindest 6 Wochen lang so..., seufz) und ganz viel Aktivität (gerade auch mit der größeren Schwester).

Naja, lange dauert es nicht mehr - was ja auch gut ist: Ich mag' nicht mehr die Frau mit dem größten Bauch sein. Gestern waren wir auf einem Babyflohmarkt des hiesigen Geburtshauses und plötzlich kam eine Frau auf mich zu und meinte: "Oh toll, das werden sicher Zwillinge?!" Ich (sie ungläubig anstarrend): "Nein, da ist nur eines drin!?" Darauf sie: "Aber es ist bald soweit???" Ich: "Nöö, in vier Wochen!" Sie: "Oh???????!!!!!!!!!!" - Ganz toll, kann ich nur sagen! Und ich weiß ja noch, wie groß der Bauch noch in den letzten vier Wochen werden kann, geschweige, dass ich wieder 10 Tage über Termin gehe wie bei meiner Tochter #schock!

Also, egal wie die kommenden Tage werden - auch Dir alles Liebe und eine schöne, erträgliche Restschwangerschaft und - ganz wichtig: Eine Geburt nach Deinen Wünschen!

Liebe Grüße,
Sabi. (+ Becca 28.11.04, + #ei 36+0)

Beitrag von aenni 11.09.06 - 10:17 Uhr

Hallo,

ich habe heute noch 20 tage und bin langsam auch ganz schön aufgeregt, die Zeit ist eigentlich doch wie im Flug vergangen. Ich erinnere mich noch wie ich hier bei Urbia angefangen habe und jetzt sind es schon 8 Monate!

Na ja wir werden das alle schon super meistern, ich freu mich schon meinen kleinen Fynn Colin auf dem Arm zu halten.

Wünsche allen noch eine schöne Rest-SS und komplikationslose Geburten!

ganz liebe Grüße Aenni (#baby Fynn Colin inside 37+1)

Beitrag von 17876 11.09.06 - 10:35 Uhr

Hallo Jessy,

mir geht es genauso obwohl ich noch bissl mehr hab!Es sind noch genau -36,meine Güte wo ist nur die Zeit geblieben?Haben schon fast alles fertig nur ein paar Kleinigkeiten ´fehlen uns noch!Vorallem steigt die Angst vor der Geburt!!Es ist mein erstes Kind und von daher weiß ich überhaupt nicht was auf mich zukommen wird!!Wie gehst du,ihr damit um?


Liebe Grüße Antje+Krümel#babyinside 34+6SSW

Beitrag von sarina 11.09.06 - 10:39 Uhr

Hi!

Ich habe ab heute auch nur noch 28 Tage!
Ich bin auch voll gespannt auf den Kleinen. Irgendwie fühlt man den ganzen Tag das Gestrampel, aber dass da wirklich ein kleines Baby in meinem Bauch drin sein soll, kann ich mir trotzdem irgendwie nicht vorstellen.
Am 25.9. habe ich einen Termin zur Geburtsplanung. Ich hoffe so, dass die mir nicht zu einem KS raten, weil meine Plazenta nur 1cm neben dem MuMu liegt.
Letzte Woche wog der Kleine 2800 bis 3000 g.

LG Sarina 36+0