frage zu hcg-wert nach fg und eisprungfrage-bitte lesen!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchengucker 11.09.06 - 09:07 Uhr

hallo,
ich hab diese frage schon in einem anderen posting gestellt,aber hier ist es wohl besser aufgehoben.*winkzuice*
ich hatte vor sieben wochen eine fg,hcg war noch lange erhöht.dann hatte ich eindeutig einen ES.vorher war die temperatur auch ca eine woche auf normalen vor-ES-niveau.dann der ES und heute sank die temperatur leicht-da dachte ich püh,dann mach ich ´n test ist wahrscheinlich eh nix mehr los und die mens kommt.
blöd hin oder her...aber der test war SOFORT pos.
tja und nu sitze ich hier und grübele ob es vielleicht rest-hcg sein könnte,aber DANN hätte ich ja keinen ES gehabt,oder doch möglich?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=113874&user_id=233688

äußerst verwirrte grüße,anja

Beitrag von silkesommer 11.09.06 - 09:09 Uhr

schwanger........

lg

silke

Beitrag von lucysengel 11.09.06 - 09:14 Uhr

#huepf
gratuliere dir mal vorsichtig (da der NMT noch nicht war).

wenn noch hcg im blut wäre, dann hättest du keinen ES gehabt.

also #schwanger

lg
lucysengel

Beitrag von sternchengucker 11.09.06 - 10:18 Uhr

danke euch beiden!:-) aber ich bin da auch noch sehr vorsichtig und freu mich noch nicht wirklich...!
in ein paar tagen werd ich nochmal testen und dann hab ich hoffentlich etwas mehr sicherheit und selbstvertrauen.

lg,anja

Beitrag von lara4711 11.09.06 - 11:42 Uhr

Hallo Anja,

ich kann Dir nur von meiner eigenen Erfahrung berichten. Ich hatte auch eine FG und danach auch noch ca. 4 Wochen erhöhte HCG Werte. (sie bauten sich ganz langsam ab)
Dann bin ich auch fest davon ausgegangen, dass ich Zyklus nach der FG einen ES hatte.
Dem war aber nicht so. Mein HCG Wert hatte sich wieder verdoppelt und ich musste in KH zur Ausschabung und Bauchspiegelung.
Bei mir waren noch Plazenta Reste in der Gebärmutter, die bei der FG nicht abgeblutet waren. Diese lösten dann den Anstieg des HCG aus.

Genauso gut kannst Du aber tatsächlich wieder ruck zuck schwanger geworden sein!
Also nicht lange warten und ab zum FA. Kläre das auf jeden Fall ab!!

alle gute! lara

Beitrag von sternchengucker 11.09.06 - 12:34 Uhr

hallo lara,
das ist eher unwarscheinlich,weil die ovutests genau zwei tage pos anzeigten und dann nicht mehr.
aber ich hab am13.10. eh einen termin bei meiner fä.war ja erst am 15.08 bei ihr und da war alles in bester ordnung,nur halt eine eierstockzyste am rechten eierstock.die wollte sie nochmal kontrollieren.momentan ist sie eh noch im urlaub.
ich hoffe natürlich,da alles i.o. ist.
worauf hast du annahme auf einen ES gestützt?

lg,anja