Brennen in und um die Scheide....!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von feuerlocke75 11.09.06 - 09:08 Uhr

Hallo,
hoffe mir kann irgendjemand weiterhelfen. Habe nach einer schweren Schwangerschaft endlich wieder Sex mit meinem Mann. Nur leider habe ich hinterher so ein schmerzhaftes brennen in und um die Scheide.....Kann es vielleicht an dem Kaiserschnitt liegen den ich hatte oder an der Dreimonatsspritze.....Mein FA ist leider im Urlaub und zu einer Vertretung möchte ich nicht umbedingt gehen. Vielleicht kann mir ja irgendjemand von Euch weiterhelfen. Vielen Dank schon mal im voraus.....
Lg feuerlocke75

Beitrag von Frau 11.09.06 - 09:41 Uhr

hallo. ich hatte das auch und der arzt meinte daß sich die scheide nach so langer abstinenz erst wieder an die keime des mannes gewöhnen muß und an den akt an sich auch. ich war jetzt längere zeit solo und danach war es wieder so. nach 10-15 mal sex war dann alles ganz normal :-).

Beitrag von lanzaroteu 11.09.06 - 10:13 Uhr

ich denk mal, das ist alles noch zu trocken, das war bei mir auch so.

am besten ihr kauft euch ein gel, dann geht es wieder besser.

lg ute