Mag sie keine Karotten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von josey_7683 11.09.06 - 09:32 Uhr

Hallo,
seit 3 Tagen gebe ich meiner Lütten nun selbstgemachten Karottenbrei. Schön flüssig pürriert mit Kochwasser und Öl.. Eine Delikatesse.. :-p
Sie reisst den Schnabel voller vertrauen auf und schüttel sich und ekelt sich richtig..*lachweg*#heul
Nun,ich gehe davon aus das sie die echt nicht mag oder?
Wollte heute nach Plan meiner Hebamme Kartoffel ausprobieren. Morgen sind aber wieder Möhren dran. Soll ich die echt nehmen oder lieber dann mal Kürbis für die Möhren in meinem Plan ersetzen? Vielleicht mag sie den lieber? Sollen ja alle Kinder mögen..

Was meint ihr?#kratz
Danke im vorraus,#blume
Lucie

Beitrag von krokoviel 11.09.06 - 10:48 Uhr

Hallo Lucie,

würde es noch bisschen (also vielleicht noch 1-2 Tage) mit Karotten versuchen, schliesslich ist der Geschmack für unsere Zwerge noch sehr ungewohnt. Wenn sie es gar nicht mögen würde, bliebe der Mund sicher komplett zu :-)
Und vielleicht gewöhnt sie sich ganz laaaangsam an die Möhrchen.
Kürbis ist super, essen wirklich die meisten Zwerge gerne. Ist auch gut verträglich. Wenn Du eine Woche Karotten rum hast, versuchs mal mit Kürbis, so lange würde ich noch beim ursprünglichen Plan bleiben :-)

Liebe Grüße von Eva und Felix (*17.03.06)