An die Vielgebährenden.. Sooo unterschiedliche SS?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von soviel3 11.09.06 - 09:53 Uhr

Guten Morgen an alle!#freu

Hab mal ne Frage an euch..

ich hab ja schon 3 SS hinter mir u. die sind vom Gewicht immer ziemlich gleich verlaufen. Bin jetzt 17. SSW u. hab grad mal 500 g zugenommen. Darüber bin ich nicht traurig, im Gegenteil, aber was mich verwundert ist, daß in meinen anderen SS ich in diesem Stadium schon mindestens 5 kg mehr hatte. Und auch mehr an den Maßen. Jetzt nehm ich sogar an den Beinen u. Armen ab..#kratz Der Bauch fühlt sich ganz weich an, obwohl er auch größer wird. Es ist ja schön, aber ich kenne meinen Körper so gar nicht. Es war in 3 SS immer konstant das selbe mit der Entwicklung meines Körpers.. Kennt ihr das auch? Ist es bei euch auch so unterschiedlich verlaufen? Wär ja toll, wenn ich nicht mal 20 kg mehr zum Ende hätte;-) Aber man ist so beunruhigt, ob das alles mit rechten Dingen zugeht, es kommt mir so unheimlich vor..#gruebel Kann es sein, daß der Körper von den Reserven der letzten SS zehrt? Wie sind eure Erfahrungen damit? Die Sprechstundenhilfe sagte auch, das es durchaus mit meiner Trennkost zu tun haben kann, hat jemand auch damit Erfahrung? Ist diese Art der Ernährung auch in der SS "gesund"? Es ist ja keine Diät, ich esse sehr gesund, viel Gemüse, Fisch, Obst, Fleisch. Nur ganz selten Nudeln, Kartoffeln u. Reis u. eben alles getrennt (Eiweis u. Kohlenhydrate) Das kann doch nicht dem Babywachstum schaden, oder?

Viell. hat jemand Antworten?

Viele Grüße
susi

Beitrag von l1b2s3f4 11.09.06 - 10:31 Uhr

Hallo Susi!
Es kann schon mit deiner Trennkost zu tun haben,aber ich glaube nicht,das sie gefährlich für das Kind ist.Sind doch lauter gesunde Sachen,und das Baby nimmt sich eh was es braucht.
Bei mir war übrigens jede SS anders.
LG Yvonne

Beitrag von soviel3 11.09.06 - 10:42 Uhr

Hmm.. dann ist es eben mal eine ganz neue Erfahrung. Auch gut. Ich dachte nur, daß die Gewichtzunahme veranlagung wär u. ich jedesmal aussehe wie ne tonne;-) na dann viell. diesmal nicht.

Danke f. Deine Antwort!

LG
Susi