12-wochen-schub

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von laurasonne 11.09.06 - 10:16 Uhr

Hallo! Meine Kleine ist heute genau 12 Wochen, und eigentlich war
der Schub bis jetzt nicht so schlimm.. Sie ist sehr quengelig, will nur getragen werden, schläft tagsüber kaum. Das war aber bisher kein
Problem, sie hat nachts trotzdem prima geschlafen. Sie geht so ca.
um acht ins bett, kommt so gegen sechs zum trinken und schläft dann nochmal so bis neun oder auch bissl länger. Seit Freitag wird sie nachts zwar nicht richtig wach, ist aber viel am strampeln, rudert
mit den Armen, schmeißt ihren Kopf hin und her und weint viel im
Schlaf... Sie läßt sich meist mit Streicheln über den Kopf und Schnuller irgenwann beruhigen, dann schläft sie eine Weile ruhiger und dann geht es von vorne los.. Manchmal wird sie aber auch richtig wach und braucht dann eine Flasche..
Gehört das auch zum Schub oder hat sie vielleicht was anderes?
Mach mir einfach Sorgen, sie schläft ja dadurch so furchtbar schlecht.. Bitte sagt mir eure Meinung! Danke!!!

Beitrag von niedliche1982 11.09.06 - 10:30 Uhr

Hallo :-)


keine sorge, das gehört mit zum schub, die kleinen "lernen" nachts die neuen dinge.. sie muss erstmal alles verarbeiten, sie merkt das was ansteht ... daher auch so viel zu neigung u. mehr futtern :-)

nur durchhalten hilft, viel liebe u. geduld.

Niedliche+Vanessa 17 wochen