*Angst hab* AN ALLE und auch die Januaries

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasilein20 11.09.06 - 10:23 Uhr

Hallo ihr Lieben


Ich bin nun 23ssw und war Freitag beim Arzt der meinte meine kleine Maus wiegt 400g #kratz er sagt das ist normal in der 23ssw aber eben las ich bei jemandem in der gleichen zeit das sein Baby 800g wiegt im moment. Klar entwickelt sich jedes anders ect.. aber nun habe ich angst es ist zu leicht #schock
Was meint ihr? Wie viel wiegt euer kleines?

Ich mache mir so Gedanken .....#schwitz


lg yvi

Beitrag von sylvie3 11.09.06 - 10:25 Uhr

hallo,
meine kleine wog vor 1woche ca.430gramm und ca.23cm groß, kommt deiner also nahe(ET bei uns 12.01.´07). war da sogar zum doppler in der uniklinik und die sagten totale norm.
mach dir also keine sorgen, 800g kommt mir auch sehr viel vor.
es grüßt sylvie mit #sternchen nico tief im #herzlich, #ei im bauchi(23.ssw) und kalle fest an der hand

Beitrag von blondie2710 11.09.06 - 10:26 Uhr

Hallo,


also ich war am 31.8. zur Fd in der 22SSW und da wog er 420g .
Brauchst dir keine sorgen machen 800g scheint mir sehr viel #kratz

Lg blondie+boy22SSW

Beitrag von sally18 11.09.06 - 10:27 Uhr

hallo yvi
ich denk mal das du das bei mir gelesen hast*g*
mach dir mal keine sorgen 400gr sind normal*g*
hatte mich ein wenig verschrieben und es jetzt grade erst gemerkt sry das du dir deswegen sorgen machst...#hicks
mein kleiner wiegt natürlich keine 800gr sondern auch ca 400gr ...

Sorry nochmal #liebdrueck

Beitrag von jannik0703 11.09.06 - 10:27 Uhr

Hallo! Habe mal eben nachgeschaut und mein Krümel war bei 21+4 ca.380 g schwer. Er sagte das wäre völlig ok. Nun beim 3.Screening bei 31+4 war die maus dann ca. 1750g schwer, was genau richtig ist. Also denke ich es ist schon ok vom Gewicht bei dir. Wenn es viel zu leicht gewesen wäre hätte er ja auch was gesagt. Und sei doch froh das es nicht eo ein Brocken ist, ist leichter beim rausschieben;-)

Heidi mit Jannik(2) und #baby Nele 34.SSW

Beitrag von sysee 11.09.06 - 10:27 Uhr

Hallo !

Ehrlich gesagt würd ich sagen vertrau deinem FA!!! Wenn er sagt dass alles ok ist, dann ist das auch so!! Das ist dasselbe das manche Babys mit knap 3500 Gramm auf die Welt kommen und manche haben fast 4 kg! Ich wog bei meiner Geburt 2900 Gramm und war völlig normal!
Jede SS und jedes Baby entwickelt sich anders! Glaub mir, dein FA hätte dir schon gesagt wenn etwas nicht stimmen sollte.

lg
Sylvia plus #baby 19.ssw

Beitrag von miranova 11.09.06 - 10:30 Uhr

Liebe Yvi!

VERTRAU DEINEM ARZT!!
Das ist wirklich ganz ganz wichtig - du hast noch knapp 18 Wochen, in denen du dich von Anderen verunsichern lassen und Nervenkrieg mitmachen kannst.
Also, geh dem aus dem Weg und VERTRAU DEINEM ARZT!!!

Zum einen sind die Messungen eher ungenau.
Zum zweiten wachsen die Kleinen nicht kontinuierlich sondern in Schüben, deswegen kann es durchaus sein, dass dein Krümel etwas leichter ist - einfach weil es den nächsten Schub noch vor sich hat.
Und drittens und letztens: Dein Arzt hat das STUDIERT und schon unglaubliche viele Frauen in der gleichen Situation wie du betreut. Wenn er sagt, es ist okay, dann stimmt das auch!

Lieben Gruß!
Ruth
33.SSW

Beitrag von hasilein20 11.09.06 - 10:31 Uhr

Vielen Dank, Jetzt bin ich beruhigt,danke euch für eure schnellen Antworten #freu


lg yvi

Beitrag von sabine78 11.09.06 - 13:44 Uhr

ich war in der 21. ssw (20+5) beim arzt und da meinte sie der kleine wiegt so etwa 430 gr.....denke schon, dass die in zwei wochen einiges zulegen. aber ich habe schon so oft gelesen, dass die ärzte so gut gar nicht schätzen können. mein kleiner war mit fl 37 wohl auch recht groß, das macht dann ja auch was aus.
ich denke du musst dir keine sorgen machen. denn erstens sollteste bei der ssw auch den genauen zeitpunkt berücksichtigen (die tage, weil sonst kann es ja bis 6 tage weiter sein als deines) und zweitens gibt es eben auch brockenkinder :-)