Behandlung bei zuvielen männlichen Hormonen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wantababy 11.09.06 - 10:25 Uhr

Hallo
Ich nochmal #augen Also wie meine Überschrift schon sagt: Wie werden erhöhte männliche Hormone behandelt? Clomi?
Wer hat das noch?
LG
Bridget

Beitrag von sandra1.4.77 11.09.06 - 10:35 Uhr

tut mir leid das weiß ich leider auch nicht.
Aber sag mal hast du was bemerkt an dir, weil du zu viele männliche hormone hast???
vermehrter bartwuchs oder so?
Vielen dank für die antwort auch wenn ich dir nicht weiterhelfen kann.
Gruß Sandra :-)

Beitrag von wantababy 11.09.06 - 10:37 Uhr

Unregelmässiger ZK (manchmal 3 monate keine Mens) und auch vereinzelt Härchen am Kind igitt :-[ :-[ und auch Haarausfall.
und die haben dann bei der Blutabnahme herausgefunden dass mein testosteron fast doppelt so hoch ist wie normal. Das schlimme ist dass ich Hausarzt dazu aufgefordert habe diese Werte zu testen
LG
Bridget

Beitrag von bunny2204 11.09.06 - 10:38 Uhr

Hallo,

ich war/bni in einer Kindewunschpraxis. Dort hat mir der Prof. erklärt es gebe zwei Möglichkeiten...

1. 3 Monaten Pille, dadurch gleicht sich Hormonhaushalt aus, alerdings müsste es dann innerhabl der nächsten 2 Zyklen klappen.

2. Man gibt den weibl. HOrmonen bisschen Unterstützung. Das haben wir dann auch gemacht. Ich hab Puregon gespritzt um die Eireifung zu fördern. Der #ei wurde dann ausgelöst, der Prof. meinte zwar, es würde auch so springen, aber kontrolliert wäre es besser....und zwei Wochen später war der SST positiv.

Auch wenn ich mir anfangs dachte, das wäre doch recht krass mit der Spritzerei...jetzt bin ich echt froh es getan zu haben :-)

LG Bunny #hasi

Beitrag von wantababy 11.09.06 - 10:46 Uhr

Hallo Bunny

Vielen Dank für deine Hilfreiche Antwort. Also notfalls würde ich auch spritzen. Würde fast alles nötige tun!! Würde das mit der Pille dann wohl zu erst probieren da ich ja noch jung bin und noch sehr viel Zeit habe.
Ist ja toll dass es bei dir geklappt hat :)))

LG
Bridget