Schwanger und lernen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zunehmendermond 11.09.06 - 10:47 Uhr

Hallo ihr werdenden Mamis,

vielleicht kann mir hier mal jemand den Kopf tätscheln und mich trösten oder mir einen hilfreichen Tipp geben:
Ich habe das Gefühl, die Schwangerschaft kostet mich so einige Gehirnzellen :-(. Ich habe in 2 Wochen eine wichtige Prüfung und mit dem Lernen will es so gar nicht klappen. Ich habe langsam schon richtig Angst dass ich es nicht schaffe! Auch im Alltag merke ich, dass mein Gedächtnis stark nachlässt, kann mir zum Beispiel kaum mehr Namen merken.Es ist auch wirklich schwer mich zu konzentrieren... #kratz

Gehts euch auch so?

Liebe Grüße
Anja

Beitrag von manu73 11.09.06 - 10:50 Uhr

Dein Beitrag erinnert mich daran, dass ich auch wieder mal was lernen sollte. Ich kann mich einfach nicht motivieren, mir gehen soviele Gedanken wegen dem Baby im Kopf herum.

Aber jetzt muss ich wirklich wieder was tun.

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Prüfung.

lg manu - 7+3

Beitrag von wirzweibeide 11.09.06 - 10:52 Uhr

*gggggggggggg


hi anja,

jop, dann müsstest du mich mal reden hören :D

bist nich die einzigste,, der es so geht und es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das gehirn einer schwangeren "schrumpft"...

na hoffentlich wirds wieder größer! wenn ich mich manchmal reden höre, stehen mir danach die haare zu berge und ich bin nur noch am lachen, weil ich oft nich auf wörter komme, die dann die schönsten umschreibungen erhalten...


wird schon wieder


lg

anika mit celine (et-7)

Beitrag von bunny2204 11.09.06 - 10:52 Uhr

Hi Anja,

das ist ein bekanntes Phänomen.

DAs Kurzzeitgedächtnis lässt stark nach. Daher soll man sich auch Nr. und Namen aufschreiben wenn man #schwanger ist..

Plötzlich kann man sich nicht mal an die eigene Telefonnr. erinnern....

Das hilft dir jetzt auch nicht weiter...aber es ist normal.

LG Bunny #hasi

Beitrag von maitiffi 11.09.06 - 10:52 Uhr

Hallo Anja!

Tja, Vergesslichkeit wird Schwangeren oft nachgesagt #gruebel

Ich bin Studentin und muss auch noch recht viel büffeln. Leider klappt das auch nicht so wirklich gut, aber ich hatte vorher schon ein Gedächtnis wie ein Sieb #hicks

Mir geht's eher so, dass ich mich kaum konzentrieren kann, da ich ständig unser Kleines im Kopf habe... Hast du es mal mit Traubenzucker für die Konzentration probiert? Vielleicht hilft es ja #kratz

Lieben Gruß

Jessi (17. SSW)

Beitrag von pferdeblau 11.09.06 - 10:53 Uhr

Hallo Anja,

also ich muß zugeben, mir gehts genau so.
Sonst bin ich immer der Kopf in unserer Ehe .... aber ich weis nicht, mein Kopf ist leer.
Bin vergesslich, auf Arbeit schlecht gelaunt und auf irgentwas Lust hab ich auch nicht. Man wie soll das weitergehen.
Ich hoffe uns wirds bald besser gehen.
Wie weit bist du denn.
Gruß
Manja + #baby 14+3

Beitrag von zunehmendermond 11.09.06 - 11:00 Uhr

Hallo Manja,

ich bin jetzt in der 18. Woche...
Und jetzt versuch ich's grad nochmal. *seufz*

LG
Anja

Beitrag von poohbine 11.09.06 - 10:54 Uhr

Hi Anja,

ja, leider gehts mir auch so. #schmollIch muss zwar auf keine Prüfung lernen, allerdings bin ich seit einiger Zeit äußerst schusselig und vergesslich.#gruebel

Ich glaub dieses "Schwangerschafts-Gaga" vergeht erst nach dem Abstillen wieder, da die Natur will, dass wir uns jetzt nur mit Nestbau und dem Nachwuchs beschäftigen.

Ich drück dir trotzdem alle Daumen für deine Prüfung. Das schaffst du bestimmt.#klee

LG Bine+Prinzessin (28. SSW)

Beitrag von mimi26 11.09.06 - 11:01 Uhr

Na da musst du durch!

Hatte auch 3 staatliche Prüfungen abzulegen, und ich dachte auch, ich verblöde...
aber irgendwie gehts immer, auch wenn es schwieriger ist (vor allem, weil man ja auch ständig an sein würmchen denkt)

Das schaffst du schon!

Alles gute!!

Mimi26, 21+2

Beitrag von schmetterling7 11.09.06 - 11:23 Uhr

hi

ja das kenn ich ...

ich hatte am Anfang der Schwangerschaft
meine Lehrabschlussprüfung
praktisch und theoretisch
ich musste 3 Monate hart lernen
und es war echt schwer
denn mir war oft speiübel
und das Gedächtnis lies auch nach

ich hab s doch geschafft
und sogar ganz gut...

Es hilft wohl nur entspannen und durchhalten
es geht irgendwann vorbei...


ALLES GUTE!!

Beitrag von valerita 11.09.06 - 11:35 Uhr

hör doch im hintergrund leise klassische musik.
die animiert dein gehirn dazu, neue verbindungen zu
knüpfen, und man lernt leichter!!

lg barbara

Beitrag von dashali 11.09.06 - 12:08 Uhr

Hallo Anja,

ich kann dich sehr gut verstehen - hatte letzte Woche meine Semesterabschlussklausur bei 31+0. Das Lernen dafür war echt der Horror. Ich mach das auch noch im Fernstudium und musste mich jeden Tag selber motivieren, aber irgendwie ging das auch #schein

Ich hab mir halt immer gesagt, wenn die Prüfung vorbei ist, kann ich endlich die Dinge (fürs #baby) machen, die mich z.Zt. viel mehr interessieren #huepf

Vielleicht kannst du dir ja auch irgendeine Belohnung in Aussicht stellen - unabhängig von der bestandenen Prüfung #schein

Viel Glück auf jeden Fall.

Sylvie

Beitrag von miri29 11.09.06 - 12:22 Uhr

Ich habe drei tage vor Entbindung meine Abschlussarbeit gemacht und mein Studium beendet!
Die SSW hat mich ruhiger gemacht und die Demenz war wie weg geblasen!

LG und du schaffst es!!!!!