Schläft mein Baby schlechter durch den Abendbrei?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honeystar 11.09.06 - 11:00 Uhr

Hallo liebe Mutti`s,

seit ca. 1 Woche bekommt mein Kleiner am Abend 100 gr Reisflocken als Brei und danach noch 120ml 1er Milch von Milasan. Vorher hat er abends immer 220 ml 1er getrunken und hat dann von 20 Uhr bis 6 Uhr durchgeschlafen. Nur seit er den Brei bekommt schläft er Nachts unruhig und will seine Flasche schon um 4.30 Uhr haben. Liegt das tatsächlich am Brei #kratz ??? Sättigen Reisflocken nicht genug?? Welchen Brei könnt ihr mir denn empfehlen den man mit 1er Nahrung anrühren kann und noch keine Gluten enthält? Wollte ihn gerne Dinkelflocken geben, aber das sind ja auch Gluten drin :-( Oh man, diese Breisache ist garnicht so einfach. Ab wann darf man denn endlich den normalen Kindergrießbrei geben?? Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben.

#liebdrueck honeystar +#baby 5 Monate

Beitrag von lady_chainsaw 11.09.06 - 11:08 Uhr

Hallo Honeystar,

vielleicht helfen Dir hier die Antworten weiter:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=563341&pid=3634113&bid=9

Lass den Brei noch weg und gib weiterhin die Milch.

Gruß

Karen + Luna (3 Jahre)

Beitrag von steinchen80 11.09.06 - 12:52 Uhr

Hallo Haoneystar,

Bei meinem Kleinen mann war ds auch so, allerdings habe ich erst mit dem vollendetem 6. Monat mit Mittag angefangen und dann vier Wochen später den Abendbrei eingeführt.
Er hat vorher (voll gestillt) schon lange durchgeschlafen, aber seit der ersten kompletten AbendbreiMahlzeit braucht er auch um 4.30 etwas #kratz
Woran das liegt weiß ich nicht, jetzt wird es langsam wieder besser, aber er ist nun 9,5 Monate alt.

Ganz ehrlich: Du bist SEHR früh dran mit Beikost.
Vielleicht hilf es wenn du ihm noch ein bisschen Zeit gibst und später nocheinmal versuchst.
Wenn ihm seine Pulle reicht, dann behalte das doch noch eine Weile bei - damit machtst ja nix falsch ;-)

Ich wünsche euch alles Gute.

Steinchen und Constantin 03.12.05. - drei Nächte jetzt wieder von 19.30 bis 6.30 Ur geschlafen.