Was muss ich tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstin24 11.09.06 - 12:05 Uhr

Hallo ihr lieben,
hatte letztens schon geschrieben, dass ich meinen Urlaub genommen habe, weil mein Arzt mir keine AU gegeben hat und ich einfach den Stress nicht mehr stand halten konnte.

Jetzt hab ich morgen wieder einen Termin bei meinem Frauenarzt und ich mache mich jetzt schon verrückt was ich ihm noch erzählen muss, damit er mich endlich aus dem Verkehr zieht.

Ich arbeite als Köchin,Großküche, 10 Stunden stehen, Rückenschmerzen, schwer heben, die Gerüche rohes Fleisch, nach der Arbeit muss ich 3 mal anhalten, weil ich einfach vor schmerzen nicht mehr weiter fahren kann.

Möchte jetzt nicht rum jammern, aber möchte einfach wissen, ob ihr euren Arzt auch "überzeugen" müsst. Ich war noch nie krank und finde das von ihm eine Unverschämtheit.
Allerdings bin ich ansonsten mehr als zufrieden mit ihm.
Sonst hätte ich ihn garantiert schon gewechselt.

Würde mich über eure Tipps freuen

Liebe Grüße

Beitrag von susanne1978 11.09.06 - 12:08 Uhr

Hallo Kerstin,

Du bist doch eigentlich schon durch's Mutterschutzgesetz geschützt - 10 Stunden stehen darfst Du auch gar nicht! Allein deshalb müsste Dein Arzt Dich krankschreiben, wenn Dein Arbeitgeber Dir keine Ausweichsmöglichkeiten anbietet.
Kannst Du zur Not einfach zum Hausarzt o.ä. gehen?

LG
Susanne

Beitrag von kerstin24 11.09.06 - 12:14 Uhr


Tja meinen Hausarzt habe ich auch schon drauf angesprochen.

Krankschreiben ist kein Problem sagt er, nur das Beschäftigungsverbot kennt er nicht.

Allerdings lag ich mit Blutungen am Anfnag der Schwangerschaft 3,5 Wochen Im Krankenhaus. Das heißt also, das das dann finanzielle einbußen für mich hätte. Bin ja erst in der 20 SSW.

Mein FA meint, schwer heben.. etc steht im Mutterschutz und damit muss ich mich an meine chefin wenden. Die allerdings immer ja sagt und es nicht umsetzt.

Bin echt verzweifelt.

Beitrag von newbornstar 11.09.06 - 12:13 Uhr

Also ich an deiner Stelle würde es jetzt noch einmal bei deinem FA versuchen, sollte er wieder nicht mit sich reden lassen, dann geh und such dir nen anderen... sowas darf doch wohl nicht wahr sein *kopfschüttel*

Alles Gute
Jeannie + #baby Arian inside (ET - 23)

Beitrag von kerstin24 11.09.06 - 12:17 Uhr

Leichter gesagt als getan.

Erstmal hab ich alle Zusätzlichen Untersuchungen schon bei ihm bezahlt, würde ich das zurück bekommen?

Und zum anderen, wenn ich den FA wechsel, weiss ich dann ob der nächste Arzt anders ist?

Ich weiß ja nicht was man noch alles haben muss, damit man ohne Probleme Krankgeschrieben wird.

Komme mir mittlerweile bei ihm vor wie ein Simulant!

Beitrag von lienerl 11.09.06 - 12:35 Uhr

Hallo Kerstin,

ich denke, Du solltest unabhängig von einer Krankschreibung vor allem mehr auf die Einhaltung des Mutterschutzes pochen. Euer Betrieb hat doch mit Sicherheit eine Betriebsärztin ( oder einen niedergelassenen Arzt, der diese Funktion für euren Betrieb übernimmt). An diese könntest Du Dich wenden, damit Du entweder intern an eine für Schwangere geeignete Stelle versetzt wirst, oder ein Berufsverbot ausgestellt bekommst. Finde Deine Chefin ganz schön dreist- wenn Du es auf Ärger mit ihr ankommen lassen möchtest, kannst Du Dich letztlich auch ans Gewerbeaufsichtsamt wenden, wohin sie Deine Schwangerschaft hoffentlich bereits gemeldet hat!?

Liebe Grüße,
Dagmar

Beitrag von acmila 11.09.06 - 12:47 Uhr

Hallöchen,


an Deiner Stelle würde ich dem Arzt einfach sagen, dass Du eine Krankschreibung benötigst (nicht, ob Du eine bekommst). Einfach bestimmt auftreten. Du mußt doch nicht betteln, damit es Dir und Deinem Engelchen gut geht.

Wenn er Dir keine gibt, such Dir einen anderen FA!!!

lg

jelena