Was ist Feindiagnostik???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pueppi2007 11.09.06 - 12:22 Uhr

Was wird da gemacht?
Wird das bei jeden gemacht??
Danke

Beitrag von finnya 11.09.06 - 12:34 Uhr

Das ist eine weiterführende Ultraschalluntersuchung mit besseren Geräten.
Guck mal in meine VK, da ist ein US Bild aus der 13. Woche mit Feindisgnostik Ultraschallgeräten drin. Sieht ganz anedrs aus, als die normalen beim FA.

Ausserdem wird da auch 3D gemacht, die Organe überprüft und alles genau vermessen.
Das wird nur gemacht, wenn bei den normalen US Untersuchungen beim FA was auffälliges zu finden ist. Wenn nicht, muss man es selber bezahlen (ich musste knapp 300 Euro für die Untersuchung bezahlen, werde in der 20. Woche aber trotzdem noch eine Feindiagnostik machen lassen, das Baby gucken über Großleinwand ist einfach zu schön!)

Beitrag von twig 11.09.06 - 13:03 Uhr

Hallo Pueppi,

eigentlich nennt sich das ganze Nackenfaltenmessung. Dazu nehmen sie Dir Blut ab und schaune auf bestimmte Merkmale, die ein Kind zwischen der 12. und 14. Woche haben sollte, beispielsweise Ausschlag der Herzschlagfrequenz, vorhandensein eines Nasenbeins, die Anwesenheit von zwei Herzkammern und Blutfluss, Kopfgröße und Hirnhälften und noch ein paar Dinge mehr, die werden mit dem Hormonwert aus Deinem Blut in Zusammenhang gebracht. Man errechnet so die wahrscheinlichkeit eines Downsyndroms. Aber es handelt sich um eine rein statistische Angelegeheit, eine sichere Antwort kann Dir nur eine Fruchtwasserentnahme geben, allerdings auch das Ergebnis ist nicht zu 100% sicher.
Dieses erstscreening muss man selbst zahlen, ich habe 170€ hinblättern müssen.

Zwischen der 22. und 24. Woche wird dann ein großer Ultraschall gemacht, bei der auch ein Organfunktionsscreening durchgeführt wird. Hierbei kann man aber auch eine Überweisung erhalten. Ein bissel kommt es auf Dein Alter an. Lohnen tun sich beide. Das zweite gibt Aufschluß über Wachstum und Funktionstüchtigkeit der Organe.

LG
twig

Beitrag von marion2 11.09.06 - 13:19 Uhr

Nackenfaltenmessung ist doch keine Feindiagnostik #kratz Das ist doch nur ne Wahrscheinlichkeitsmessung.

Bei der Feindiagnostik wird konkret geschaut, ob die Organe ordentlich arbeiten, die sind bei der Nackenfaltenmessung noch nicht fertig.

LG Marion