Bitte dringend um Rat bzw. Meinungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tweety25883 11.09.06 - 12:27 Uhr

Hallo

Ich habe ja nun seit längerem mit Rückenschmerzen zu tun (muss ich wohl mit leben).
Nun aber seit gestern habe ich beim laufen oder auch sitzen Schmerzen in der rechten Leiste ziehmlich weit unten und die Schmerzen ziehen vor allem beim laufen übers Schambein hinweg und auch in Richtung Steißbein.
Gestern hatte ich auch ziehmliche Rückenschmerzen (trotz liegen im oberen Rückenbereich) und aufeinmal hatte ich eine Kontraktion wobei die Schmerzen zum Steißbein und unter den rechten Rippenbogen gezogen sind. Dort, wo die Schmerzen unterm Rippenbogen waren, war die Haut auch kurz wie taub (konnte reinzwicken ohne was zu spüren).
Habe mich dann hingesetzt und dann wurde es besser.

Kann es sein, dass der kleine tiefer und fester im Becken liegt und es dadurch so weh tat???

Recht tief lag er ja schon seit ein paar Wochen.

Bitte gebt mir Rat, ich muss bis Mittwoch noch durchhalten (habe da meine Abschlussprüfung).

Marlene+Laura Marie (3 1/2 Jahre)+#baby Pascal Luca inside (29+2 nach KH 29+5)

Beitrag von silverfire 11.09.06 - 12:34 Uhr

#gruebel ich tipp eher darauf das er es sich auf dem Ischiasnerv gemütlich gemacht hat.. bei mir fällt dadurch zeitweise mal das kompl. linke Bein aus #augen

mfg, Silver

Beitrag von stellacadente 11.09.06 - 12:41 Uhr

Hallo Marlene,

evtl. hat sich bei dir die Symphyse gelockert. Das ist der Knorpel der das Becken vorn zusammenhält. Durch die Schwangerschaftshormone wird halt alles weicher (dadurch auch deine Rückenschmerzen...) Dagegen gibt es leider kein Mittel. Aber du kannst dir vom Arzt einen Symphysengürtel verschreiben lassen (musst nichts zuzahlen) (wenn es denn diese Lockerung ist) damit wird das Becken wieder stabiler.
Probier mal aus, ob es beim Rückwärtslaufen auch weh tut. Wenn es da besser ist, ist es ein eindeutiges Zeichen.
Ich hatte das selbe Problem und konnte mich im ett nicht mehr drehen. Beim Anziehen die Beine nicht heben und Spazierengehen war Horror! Jetzt hab ich so einen Gürtel und das ist echt prima!

Alles Gute,
Yvonne + Zwerg 37+3

Beitrag von birke77 11.09.06 - 12:47 Uhr

ich lese gerade deinen Beitrag und fasse es nicht: du beschreibt haargenau das Gleiche, was ich habe ( das mit im Bett drheen, ANziehn und SPazieren)... es ist eine ständige Qual! Nun das mit dem Gurt: ist es der sogenannte Babybelt? Oder meinst du was anderes? Ich versuche nämlich seit Tagen so ein DIng bei Ebay uz ersteigern... immer so schweine teuer :-[ Das wäre ja mal was, wenn man verschrieben bekommt!! Wenn ja, dann vom Frauenarzt nehme ich, oder?

Danke!

Vicky

Beitrag von stellacadente 11.09.06 - 13:07 Uhr

Hallo Vicky,

ist echt fies, gell! Ich komme mir vor wie ne alte Oma!!

FA sagt, dass dauert nach der Geburt nochmal solange, bis das alles wieder weggeht, wie es vorher schon da war. Also bei mir hat so in der 29. SSW angefangen.... toll...

Leider hatte da mein FA Urlaub und ich bin von Pontius zu Pilatus gelaufen (Krankenhaus, Vertetungs-FA, Hausarzt) und keiner hats mir verschrieben. Seit 1,5 Wochen ist endlich mein FA wieder da und der hats sofort aufgeschrieben! ;-) Supi!

Babybelt? Keine Ahnung, sagt mir nix. Meiner ist aus der Apotheke bzw. aus dem Sanitätshaus. (Apotheke konnte ihn schneller bestellen.) Die messen den Umfang unterm Bauch und daran orientieren sich die Größen (Größe 2 z.B. ca 95 - 105 cm oder so) Kostet die Krankenkasse ca. 100,- Euro aber du zahlst nix dazu => ist so in der Schwangerschaft (wenigstens mal etwas!!)

Viel Glück und lass dich nicht abwimmeln!!!

Yvonne

Beitrag von birke77 11.09.06 - 14:34 Uhr

Alles klar! VIelen Dank für die Info.

Schau mal hier, so sieht ein Babybelt aus:

http://cgi.ebay.de/original-Babybelt-von-Anita-Maternity-in-weiss-Gr-L_W0QQitemZ320025216882QQihZ011QQcategoryZ23411QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Ist es auch sowas, was du daheim hast?


Lieben Gruß noch mal,

Vicky

Beitrag von stellacadente 11.09.06 - 15:56 Uhr

Ah ja. Nein, das ist er nicht.
Meiner hat vorne nicht so viel Stoff. Nur unter dem Bauch. Dafür aber am Rücken verstärkt, halt wie eine Bandage.

Firma Lohmann + Rauscher
Cellacare Materna
Schwangerschaftsbandage

Habs auch gerade bei google gefunden... #freu

http://www.lohmann-rauscher.de/enid/2349267bc0aea9dfefb40c501d1f9f3d,55a304092d09/Cellacare/Cellacare_Materna_pq.html

LG #herzlich
Yvonne
PS: gehe jetzt mal ein bißchen mit meiner Bandage spazieren... ;-)) #sonne

Beitrag von birke77 11.09.06 - 12:42 Uhr

Hallo MArlene,

auch ich tippe auf den Ischias. Hört sich sehr typisch an...
Ich leide auch sehr doll drunter... seit 1 WOche ist es sogar so schlimm, dass mir der Ischias auf beiden Seiten wehtut!! #heul
Ich bin nur am jammern und schreie ständig auf, weil's immer so plötzlich kommt (abgesehen von dem ständig vorhandenem zoehenden Schmerz)...

Müssen wir leider durch #schmoll

Alles GUte!


Vicky (25.SSW)