U-Untersuchungen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von collin.joels.mama 11.09.06 - 12:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe mal gehört, dass man für die U-Untersuchungen einen Berechtigungsschein o.ä. von der Krankenkasse brauche.. Weiß das jemand? Oder hat jemand nen Link, wo ich das genau nachlesen kann...

Lg
Steffi

Beitrag von palmeras 11.09.06 - 12:45 Uhr

Hallo,

bei der Entlassung deines Sohnes aus dem KKH hast du ein gelbes U-Heft bekommen.
Dieses Heft gibts du bei jeder U-Untersuchung ab, dann trennt der KIA ein Blatt heraus und dies wird an die Krankenkasse eingereicht. Du brauchst keinenBerechtigungsschein bist du denn privatversichert?
Du brauchst nur eine Versichertenkarte von deiner Maus , wenn klar ist bei wem es versichert sein soll.
LG
Doro mit Sanja



Beitrag von collin.joels.mama 11.09.06 - 12:52 Uhr

Ok, vielen Dank! Ìch dachte schon, ich müsste wieder zur Krankenkasse fahren! Das ist nämlich jedes Mal ein Affenaufwand, weil ich immer noch bei der AOK in RLP versichert bin, jedoch im Saarland wohne. Autofahren mit dem Kleinen und Monitor hat sich vorgestern als nicht besonders toll erwiesen. War bei meiner Mutter, wir fahren dorthin 125km.

Ich war alleine mit Collin unterwegs. Es war schon dunkel, ich wollte nicht bei der Hitze fahren. Der Kleine sitzt hinten, weil wir noch nicht fertig gebracht haben, vorne den Airbag auszuschalten. Ich war auf der Landstraße unterwegs, als auf einmal der Monitor wie wild bimmelte und der Kleine total am Weinen war. Und nirgends eine Möglichkeit zum Anhalten!!! Nach ca 10 Minuten (ununterbrochenem Bimmeln vom Gerät!!!) hab ich dann ne Ausfahrt gefunden! Es stellte sich als Fehlalarm raus, aber wie will man das beurteilen, wenn der Kleine hinten sitzt und man nicht nachschauen kann´?

Ja, geschrien hat er entweder vor Hunger, er hatte vor der Abfahrt nur 30ml getrunken, er trinkt so gern in Etappen! Und ein Fan von Maxi Cosi ist er partout nicht, er weint, wenn man ihn reinsetzt! Klar, das ´Teil ist ja auch noch um einiges zu groß trotz Sitzverkleinerer!

Aber zurück zum Thema :-) Gut, dass ich nicht hinfahren muss! Eben wegen oben genannten Dingen! Habe morgen ersten ´Termin beim KIA, bin mal gespannt ob er die U4 gleich macht. Werden Frühchen bei der U4 eigentlich auch geimpft oder macht man das bei denen später?

Lg Steffi

Beitrag von amidala 11.09.06 - 13:30 Uhr

Hi Steffi,

nur ganz kurz, stecke mitten im Umzugsstress (gehen nach OSLO :-)). Wollte mich noch schnell mal mitfreuen, dass dein Kleiner endlich zu Hause ist und dir zu deiner Impf-Frage antworten, dass Luan erst mit 5 Monaten die erste Impfung bekommen hat, weil er noch so klein war bei der U4.

Lieben raschen Gruß
Lena

Beitrag von palmeras 11.09.06 - 13:34 Uhr

Hi,
da stellt sich autofahren ja als Abenteuer da;-).
Sanja hat ihren Maxi Cosi gehasst:-[ bis vor einigen Wochen.
Seitdem weiss sie wohl, daß wir autofahren und findet es auch toll. Aber mit schreiendem Kind ist ja auch nicht der Brüller.
Bei Sanja wurde bei der U-4 auch die Impfung gemacht. aber sie hatte da auch schon 5550gr und war 56cm lang und KU 39 bei einem GEburtsgewicht von 2150g und 47cm schon ganz schön zugelegt#mampf.
Habe sie spaßeshalber am Freitag gewogen, und da hatte sie 7200gr#augen sie wird am 18.09. 6 Monate alt. Du siehst die kleinen holen sich schon was sie brauchen. Meine KiA sagte mir auch das man das Frühchen nicht mehr sieht. Selbst wenn die Hauptsache ist doch das sie gesund sind und jedes Kind entwickelt sich eh anders.
Wie alt ist dein Mops denn jetzt genau, Sanja war bei der U4
genau auf den Tag 3 Monate.
LG
Doro mit Sanja die euch bei der nächsten Autofahrt mehr Spáß
wünscht

Beitrag von muriel347 11.09.06 - 20:16 Uhr

ich war noch nie bei meiner krankenkasse. mache mit denen immer alles schriftlich, telefonisch, per fax oder email. klappt wunderbar. wozu hinfahren.

#liebdrück weiterhin alles gute für dich und deinen kleinen! Muriel

Beitrag von fast5 11.09.06 - 20:49 Uhr

*sorrrymaldooffragenmuß*
Was ist ein Berechtigungsschein?

Meine haben dieses gelbe U-Heft mitbekommen und das kannste bei jedem Arzt vorlegen - der U-Untersuchungen macht.

Wie macht er sich denn der kleine Sonnenschein*schmelz*?

Wünsch dir was!
Alles Liebe Alex

Beitrag von norddeich 12.09.06 - 19:05 Uhr

Hallo Steffi,

wollte mal nachhören wie es bei euch läuft seit dein kleiner zu Hause ist?

Liebe Grüße
Melanie und Felicia