Was soll ich tun?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 27sternchen 11.09.06 - 12:30 Uhr

Hallo ihr

ich war seit langen 4 Wochen endlich wieder beim FA.
Jetzt bin ich in der 18. Woche - ich nusste zum Vertretungsarzt und
es war einfach schei...( sorry )!!!!
Er hat nichteinmal gefragt wie es mir geht, meinen Fragen ist er ausgewichen und meinte zu allem das sei so.
Nach den Herztönen hat er auch nicht geschaut sondern nur für eine
Sekunde mit dem US geguckt und meinte Kind bewegt sich also lebt es!
Ich muss dazu sagen das ich schon eine FG hatte und besonders ängstlich bin.

SORRY fürs #bla#bla

Sternchen

Beitrag von danyy 11.09.06 - 12:32 Uhr

und sowas nimmt dein arzt als vertretung??? würde über ein arztwechsel nachdenken!!!!

lg dany + dennis mauricio (28ssw)

Beitrag von schnullerbacke25 11.09.06 - 12:36 Uhr

Halli Hallo,

wann kommt denn dein FA wieder? Sobald er aus dem Urlaub zurück ist würde ich anrufen und nachfragen ob Du gleich in der Woche noch zu ihm kommen kannst da Du Dich bei dem Vertretungsarzt absolut nicht gut aufgehoben gefühlt hast.

Und dann lass Dich noch mal von deinem Arzt genau untersuchen. Dein Arzt sollte sich eine andere Vertretung suchen.

lg Anja + Vivien Sophie (bald 3) + #baby 29. SSW

Beitrag von caro_22_de 11.09.06 - 12:39 Uhr

Hallo,

also ich find das normal, daß ein Vertretungsarzt sich nicht soo viel Zeit für jeden Patienten nimmt, wie dein eigener Arzt: Er kennt dich nicht und wird dich wahrscheinlich auch nach dieser Untersuchung nicht mehr sehen. Ist zwar sch.. von ihm, aber menschlich (und für mich durchaus verständlich).
Da du so unsicher bist, würd ich auf jeden Fall nochmal einen Termin bei deinem Arzt machen (wenn der halt wieder da ist). Der wird sich dann auch die Zeit nehmen und dir alles genau erklären.

Grüße,
Maria

Beitrag von tinti 11.09.06 - 14:38 Uhr

Hallo Sternchen!

das ist ja ärgerlich! Ich würde auf einem neuen Termin beim "echten" FA nach dessen Urlaub bestehen und dem auch sagen wie unverschämt der andere Arzt war.
Ich selbst war letzte Woche während des Urlaubs von meiner FÄ bei deren Kollegin (Gemeinschaftspraxis) weil ich so ein zwicki-zwacki im Bauch hatte -und die war super lieb und hat sich gaaaaanz viel Zeit genommen - über Bauchdecke und vaginal geschallt und Bildchen hab ich auch bekommen...

Nein, das Argument mit "ist ja nur Vertretung" hinkt... das gilt nicht !! Ist ja schliesslich auch Arzt und kein Schneider und Geld kriegt er ja auch dafür , oder ??

Nur nix gefallen lassen !!

Lg Tinti