Plazentaverkalkung?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kahty 11.09.06 - 12:30 Uhr

Was bedeutet es denn wenn der FA sagt, die Plazenta sei schon leicht verkalkt.
War grad dort, hab aber vergessen zu fragen.

Danke

Kahty

Beitrag von momtobe2 11.09.06 - 12:41 Uhr

Hi,

soweit ich weiß, kann die Plazenta das Baby dann nicht mehr so gut versorgen.

Kommt oft bei Rauchern vor, oder wenn der eigentliche Geburtstermin schon überschritten ist, deshalb muß man dann auch so oft zur Kontrolle.

Aber so arg kann es bei Dir nicht sein, wenn Dein Arzt gar nichts weiter dazu gesagt hat??

LG Julia (26. SSW)

Beitrag von zwerg2905 11.09.06 - 12:57 Uhr

Hallo,

solltest du schon relativ nah am ET sein, ist das ganz normal.
Meine FÄ hat mir das vor ca. 2 Wochen auch gesagt, meinte aber halt, dass das zum Ende der Schwangerschaft ganz normal sei, deute halt auf die "baldige" Geburt hin.

LG
Nicole (ab morgen 38. Woche)