BV

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aaabbbcccdddeee 11.09.06 - 13:05 Uhr

Hallo, hatte letztens schon mal geschrieben, dass ich zur zeit krankgeschrieben bin und während meiner krankmeldung zum AG musste. die hat nun heute mit mir geredet wegen Mutterschutz und nun ja, da wir eine ganz neue Ambulante Pflege Station sind und nur 2 Frühtouren haben und diese nicht gerade einfach sind, ist meine Chefin zum Entschluss gekommen das ich im Büro helfen soll. Nun bin ich überhaupt nicht der Bürotyp und wenn ich schon daran denke mit den 2 Vorgesetzten da zu sitzen und mir dieses gelabber anzuhören, graut es mir jetzt schon, außerdem ist meine stellvert. PDL ein Lästermaul ohne ende und schickt und kommandiert alle umher nun weiß ich jetzt schon das diese mich (mobben) wird, da ich vom Büroarbeit auch keine Ahnung habe. Ich bin nun völlig am Boden zerstört, nun meine frage ob ich meinen FA um ein BV bitten kann, bin ja auch wegen hohen Blutdrucks, Kopfschmerzen Krankgeschrieben.?

Weis nicht mehr weiter
Angy

Beitrag von sanni1275 11.09.06 - 13:12 Uhr

Huhu,

soweit ich weiß, geht das dann nicht. Deine Chefin bietet dir ja einen Arbeitsplatz an. der "schwangerengerecht" ist.
Das mit dem Mobbing ist ja nur eine Vermutung...
Deine Krankenkasse wird damit wohl nicht einverstanden sein.
Rede am besten nochmal mit deinem FA.

Gruß
Sandra

Beitrag von marion2 11.09.06 - 13:16 Uhr

Hallo,

Büroarbeit kann auch ne Menge Spaß machen.

Außerdem, was kann dir da schon passieren? Dusseliges Gequatsche hat noch keinem geschadet.

Du musst dir nur immer sagen, dass es bald ein Ende hat nur soundsoviele Wochen #cool

Ein Gespräch mit deinem FA könnte natürlich auch hilfreich sein, ich denke aber, du könntest es wenigstens mal versuchen.

LG Marion

Beitrag von berlin.anja 11.09.06 - 13:18 Uhr

Ich bin Krankenschwester und seit der 12 SSW im Beschäftigungsverbot.

Und ich bekam wegen meinem niedrigen RR (ein paar mal umgekippt) und Mobbing mein BV. Ist ja sonst eine Risikoschwangerschaft. Stress ist nicht gut für das Kind

Mein Arbeitsgeber wollte dann auch nicht ständig eine Kranke habe. Drückt Statistik glaube ich. Und hat mir ein BV angeraten.

Beitrag von berlin.anja 11.09.06 - 13:21 Uhr

Probier erst einmal die Büroarbeit. Hab ich auch gemacht und dann kannst du mit deinem FA sprechen wie es weitergeht.