Frage an Quinny Zapp benutzer...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nisaon 11.09.06 - 13:19 Uhr

Hallo ihr lieben,
meine kleine ist nun 8 Monate alt und langsam wird es zu eng in der Babyschale.

Ich habe den Zapp und hab ihn bis jetzt immer in zusammenhang mit den maxi cosi cabrio benutzt.

Nun hab ich mir einen größeren Autositz bestellt und möchte den Zapp zum Buggy umwandeln damit ich meine Tochter nicht schleppen muss sie ist nämlich ganz schön schwer.

Ich möchte gerne wissen ob ich sie schon da rein sezten kann.Sie sitzt seit 3 wo frei.
Dürfte doch kein Problem sein oder?

MfG

Beitrag von steinchen80 11.09.06 - 13:27 Uhr

Hallo,

Wenn deine Maus alleine sitzt (sich aus dem Vierfüsslerstand oder einer anderen Position SElBER hinsetzt) dann ist es denke ich kein Problem.

Ich will das auch so machen wenn er sitzt und ich einen neuen Autositz habe.

Für Lange Strecke (Spatziergang, Stadtbummel, etc) würde ich aber immernoch den richtigen Wagen nehmen, ertsen schlafen die kleinen ja mal ein beim Zapp geht ja die Lehne nicht zu vertsellen und zweitens ist der zapp zu schlecht gefedert.

Viel Spass beim Zapp fahren, ich liebe ihn und freue mich schon auf die Zeit wenn ich ihn benutzen kann.

Liebe Grüsse.

steinchen & Constantin 03.12.05. beim Mittagsschlaf.

Beitrag von nisaon 11.09.06 - 14:42 Uhr

meien kleine naja eher große ist schon 10,5 kilo und 72cm.
selber hinsetzen kann sie sich noch nicht aber gut sitzen.
ich glaub ich muss es einfach ausprobieren.

Beitrag von steinchen80 11.09.06 - 15:41 Uhr

Bitte entschuldige wenn ich da jetzt wieder ganz arg streng bin...

Wenn dein Baby sich nicht selbst hinsetzt, kann es auch nicht sitzten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Babys können Dinge nur wenn sie sie selber tun !

Ich war mit meinem Sohn richtig lange in Krankengymnastischer Behandlung und wurde dort gut "geimpft" und richtig aufgeklärt wie falsch es ist eine baby in eine Position zu bringen, in die es sich selber nicht bringen kann.

Du tust deinem Kind nichts Gutes wenn du es hinsetzt, wenn es sich nicht selbst hinsetzt, dann wäre es besser, es liegt viel auf dem Bauch, krabbelt und lernt es selbst und hat somit auch noch Zeit die dafür nötigen Muskeln richtig zu kräftigen.

Wenn Baby sitzen und die Muskulatur ist nicht kräftig genug, dann geht es zu sehr auf die Wirbelsäule und kann schon in den frühen 20er Lebensjahren zu Bandscheibenvorfällen führen.
Die Muskeln di dein Baby nicht in den jetztigen kleinen Alter richtig aufbaut werden nie kräftig genug. Es kann sein das dein Kind dann später immer Rückenschmerzen hat.

Sorry für die Predikt aber ein muss es ja tun ;-)

Liebe Grüsse und alles Gute.

Steinchen

Beitrag von sam239 11.09.06 - 13:47 Uhr

Hallo,

also wenn sie schon selbständig sitzt, kannst Du sie ruhig reisetzen.

Ich muss aber sagen, unser Sohn ist jetzt 10 Monate und hängt auch noch ziemlich im Zapp. Da muss er wohl erst noch ein bißchen wachsen.

LG SAM