Kuckuck, ab wann kann man sehen ob Mädel oder Junge?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnecke7477 11.09.06 - 13:21 Uhr

Kuckuck,

bin heute 11+5 und mir geht es ganz gut.
Meine Frage steht ja schon oben.
Übrigens, mal so zum Vergleich, mein Wurmi ist 4,1cm groß, SSL.

Danke für die Antworten

Beitrag von yvi68 11.09.06 - 13:30 Uhr

Hallo,

bin jetzt 15.SSW. Hatte in der 13.SSW Nackentransparenzmessung mit US. Und dabei ganz großes Glück: man konnte schon sehen, dass ich einen Buben erwarte. Habe sogar schon meine ersten 3-D-Fotos mitbekommen. Die Geräte des FA waren aber sehr gut und hochauflösend.
Für uns erfüllt sich mit einem Buben ein ganz großer Wunsch. Muss jetzt nur sehr aufpassen, da ich gleich nach dem Tag der NT- Messung einen drohenden Abort hatte. Aber momentan sieht alles wieder etwas freundlicher aus.

Für Deine Schwangerschaft alles Gute und toi toi- falls auch Du einen besonderen Wunsch hast, ich drück die Daumen!

Liebe Grüße
Yvi

Beitrag von kinderkram33 11.09.06 - 15:43 Uhr

Hallo liebe Yvi!

Ich wollte Dich mal fragen, ob Du den drohenden Abort in der 13. SSW DURCH die Nackenfalten-Transparenzmessung hattest oder wie?

Bitte schreibe mir doch mal zurück, da ich nächste Woche (dann auch in der 13. SSW) zur NT-Messung (1.Trimester-Screening) ins Kkhs. gehen werden wegen Fehlbildungen in der Familie... bin jetzt durch Dein Posting etwas beunruhigt. Wir wollen Krümel auf keinen Fall gefährden...

Vielen Dank für Deine Antwort im voraus!

Alles Liebe & Gute von Manu#klee

Beitrag von yvi68 11.09.06 - 18:08 Uhr

Hallo liebe Manu,

vor der NT- Messung brauchst Du wirklich keine Angst zu haben. Die ist vollkommen unschädlich, es wird ja nur ein Ultraschall gemacht.

Wahrscheinlich war für mich nur der viele Stress an dem Tag zu viel. Natürlich war ich furchtbar aufgeregt. Wir hatten lange auf die Schwangerschaft warten müssen und ich hatte einfach nur Angst, dass etwas nicht in Ordnung sein könnte. Danach hatte ich noch bei meiner Gyn einen Termin und im Anschluss fuhren wir noch einkaufen. Zu Hause wollte ich abends dann auch noch etwas erledigen. Naja, und geschont habe ich mich am darauffolgenden Vormittag auch nicht gerade. Nachdem ich unsere Tochter zum Mittagsschlaf gelegt hatte, schleppte ich unseren schweren Dackel eine Etage tiefer und 5 Minuten später setzte ganz plötzlich eine recht starke Blutung ein.

Wir fuhren gleich in die Klinik. Dort wurde eine Blutung an der Plazenta festgestellt. Diese liegt bei mir etwas tief,geht noch an den Muttermund ran. Aber gott sei dank ist alles noch einmal gut gegangen. Nur muss ich halt die nächsten Wochen liegen.

Also, ich wünsche Dir alles Gute und dass Du auch ein beruhigendes Ergebnis bei der NT- Messung bekommst!!!

Liebe Grüße,Yvi

Beitrag von kinderkram33 12.09.06 - 07:10 Uhr

Hi Yvi!

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

Hat mich jetzt doch wieder ein wenig beruhigt... - ich hatte nämlich vor dieser jetzigen SS bereits eine FG erlitten und mache mich andauernd verrückt, obwohl ich weiss, daß das blöd ist... aber irgendwie kann ich nicht anders.

Habe auch bereits einen Sohn (knapp 2 1/2 Jahre) und der hält mich auch ständig auf Trapp :):):)

Ich wünsche Euch auch alles Liebe & Gute und eine möglichst unbeschwerte SS!

Alles Liebe von Manu mit Flo und Krümelchen in Bauchi#klee#sonne

Beitrag von yvi68 12.09.06 - 10:51 Uhr

Hi Manu,

da ist bes Dir ja ähnlich ergangen wie mir. Hatte vor dieser SS 2 Monate zuvor auch einen Frühabort. Kann Deine Sorgen deshalb also ganz gut verstehen.

Aber lass Dich bitte nicht zu sehr stressen. Wie Du an mir siehst, ist das überhaupt nicht gut. Ich selbst gebe mir jetzt auch ganz sehr Mühe, alles ganz ruhig und gelassen anzugehen. Meine Familie nimmt mir ja schon vieles ab, aber wie Du ja selbst weißt, ist an 100 % Bettruhe mit einem ca. 2-jährigen Krümel überhaupt nicht zu denken.

Ciao und liebe Grüße
Yvi :-)

Beitrag von twig 11.09.06 - 13:31 Uhr

Hallo Schnecke,

ab der 14. Woche kann der Arzt es eigentlich schon sehen, wenn er Geräte hat, die es sichtbar machen. Normalerweise geht das nur bei Frühdiagnostikern.
Ansonsten muss man fast bis zum 5. Monat warten.
Bei meinem Frühscreening war es aber jeweils in der 14. Woche schon zu sehen. ;-)) Aber viel Spaß beim Rätselraten.
#kratz
LG
twig

Beitrag von schnuckelchen80 11.09.06 - 13:32 Uhr

das ist ganz unterschiedlich, jungen kann man schon ab der 15.ssw erkennen, mädchen meistens so ab der 19./20. ssw. aber awapuhi ist in der 29.ssw und weiß es immernoch nicht ganz genau. ich hoffe, dass ich es nächste woche erfahre oder spätestens in 2wochen zur feindiagnostik.

lg monique 20.ssw (bei 11+5 war mein pupsi 4,26cm)

Beitrag von katvincent 11.09.06 - 13:34 Uhr

Hallo Tina,

mein kleiner Mann hat sich schon bei 12 + 1 geoutet mit 100 % er Bestätigung 4 Wochen später. Aber freu Dich nicht zu früh, es gibt Babys, die wollen sich partout nicht zeigen und Du wirst Dich vielleicht noch gaaaaanz lange gedulden müssen, und dann kommt es natürlich noch auf das Schall-Gerät Deines Arztes an.

Viel Glück und alles Gute für die restliche Schwangerschaft.

Katharina (28. SSW)

Beitrag von pladde 11.09.06 - 13:46 Uhr

Hi,

außer man hat ein schüchternes Wesen im Bauch das immer die Beine überkreuzt oder sich wegdreht :-[.... in 3 Wochen habe ich das Organ-Screening, da hoffe wir alle dass man es da endlich sehen kann... heute gab es dafür tolle Füße zu sehen #freu

LG,
Pladde (16+5)

Beitrag von marieta 11.09.06 - 19:54 Uhr

Hallo!

Also ich hab so nen Schwangerschaftskalender mit meinen Daten von Fa ausgedruckt bekommen. Laut diesem sind die Geschlechtsmerkmale Ende der 13. Woche ausgeprägt. Das wär dann bei Dir -genau wie bei mir- so Ende September...
Ich bin nämlich so wie Du in der 11. Woche ...+1 und das Krümelchen schon 4,7cm groß :-) Wir sind auch schon total gespannt auf den Tag, an dem wir erfahren dürfen ob es ein Mädchen oder ein Junge wird #ei