UNREGEKMÄSSIGEN ZYKLUS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jessejames2502 11.09.06 - 13:44 Uhr

wer von euch hat auch einen stark unregelmässigen zyklus.

vor meiner ersten ss war es ganz normal alle 28tage aber jetzt liegt es bei 38-42 tage ich weiss nie ob ich bin oder nicht, dass macht mich wahnsinnig.

kennst von euch jemand etwas das man den zyklus wieder normal hinbekommt.(darf aber keine pille nehmen wegen den männlichen hormonen).

danke
jessy

Beitrag von stern76 11.09.06 - 14:27 Uhr

Tachen!
Kenne sowas auch, mein letzter war 41 Tage. Davor pendelte es mal ein zwischen 28-34 Tage. Was ich nicht schlimm fine. Nur die Eisprungrechnung ist natürlich doof. Da mann nicht weiß, wann der ist.

Seit wann ist der Zyklus sol lang? Seit wann verhütest du nicht mehr? Es kann lange dauern bis der Zyklus sich normalisiert.
Oder nimmst du bestimmte Medi ein?

Hab Geduld oder frag den FÄ.

Beitrag von jessejames2502 11.09.06 - 14:32 Uhr

hi

danke für deine antwort
mein zyklus ist seit der geburt vor 4 jahren so.

und ich hab noch nie verhütet, kenne mein mann schon acht jahre und vorher hatte ich mit niemanden sex weil wir wollten schon immer kinder haben.

aber es kann doch nicht so lange dauern bis der zyklus wieder normal wird oder?

jessy

Beitrag von stern76 11.09.06 - 14:54 Uhr

Denke auch nicht, solltest doch mal zum FÄ gehen und davon berichten. Vielleicht stimmt was im Unterleib nicht. Klär es auf und mach dich jetzt auch nicht verrückt. Mach Termin beim FÄ und sehe weiter!

Ich wünsche dir viel Glück das es nicht schlimm ist und nur einfach simble ist.

Gruß#stern