Orthomol Vital M - wessen Mann nimmt auch diese Kapseln?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dunki 11.09.06 - 13:58 Uhr

Hallo,
heute morgen hat hier einer von Euch dieses Präparat angegeben, dass der Partner aufgrund seines schlechten SG bekommt.
Wer kennt das Produkt noch? Habe gerade mal gegoogelt, und bin auch fündig geworden. Die Kapseln sind leider super teuer, kann mir jemand sagen wo man sie zumindest relativ günstig beziehen kann.
Ich kann ja schliesslich nicht alles kaufen...
Mein armer Mann wird seit Wochen mit x Vitamin Präparaten und Mitteln aus der Naturheilkunde vollgestopft, in der Hoffnung das das nächste SG Besserung zeigt.
Er kriegt schon immer die Krise wenn ich was neues aus der Apo mitbringe. Ich will diese Chancen jedoch nicht auslassen.

Wer hat denn vielleicht Erfahrungen und Tip´s zu dem Präparat?

LG
dunki

Beitrag von lilly_lilly 11.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo!

Mein Mann nimmt die Kapseln seit 5 Monaten.

Tatsächlich hat sich sein Spermiogramm wesentlich gebessert (ist aber immer noch nicht optimal). Ob das allerdings an den Tabletten lag, möchte ich persönlich sehr bezweifeln.
Ich hab mal gelesen, dass man mit Präparaten ein SG nicht verbessern kann, und mein FA ist der gleichen Ansicht.
Bei uns waren seltsamerweise beim 2. SG die Werte, die vorher schlecht waren, dann gut. Dafür waren Werte, die vorher gut waren, plötzlich ganz schlecht!

Aber da wir wenigstens "irgendwas" machen wollten, hat mein Liebster brav die Pillen geschluckt. Außerdem hat mir die Apothekerin gesagt, dass Orthomol wohl der "Mercedes" unter den Präparaten wäre.

Wegen den Kosten muss ich dir sagen, dass die einfach verdammt teuer sind. Ich bezahle jeden Monat 55 Euro dafür. Geht ganz schön ins Geld...

LG, Lilly78

Beitrag von fenna 11.09.06 - 17:03 Uhr

Hallo!

Meiner nimmt auch Orthomol Vital M in Form von Trinkflaeschchen und Kapseln. Allerdings haben wir schon damit angefangen, bevor wir mit Inseminationen begannen - auf Empfehlung meiner Frauenaerztin, da mein Mann 51 ist, viel Stress hat und leider auch nicht vor Gesundheit strotzt.

Er hat ein phantastisches Spermiogramm. Ob das nun vom Orthomol kommt kann ich jedoch leider nicht sagen, da wir das vorher nicht getestet haben. Ich glaube das aber.

Eine günstigere Quelle kenne ich leider auch nicht.

Ich wünsche Euch jedenfalls viele Gute #schwimmer !

Liebe Grüsse
Juliane

Beitrag von miracoly 11.09.06 - 18:01 Uhr

Hallo,

die Orthomolprodukte nehme ich schon sehr lange. Die Vitamine sind sicherlich nicht ganz billig, aber mit normalen Vitaminpräparaten auch nicht zu vergleichen.

Ich selber habe sich durch meinen medizischen Beruf kennengelernt und ich mache gelegentlich damit eine Kur, vorallem weil ich Schicht arbeite.

Zur Zeit nehme ich Orthomol Natal, was sonst :-)