Mein Kind "langweilt"! sich beim Essen!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von moni04032005 11.09.06 - 14:05 Uhr

Am Anfang dachte ich auch, ach, kann eigentlich nicht sein. Aber mittlerweile werde ich mir immer sicherer. Toni ist beim Essen sehr desinteressiert. Er stitz im Stühlchen und guckt überall hin außer zum Essen. Er fängt nach kurzer Zeit an zu schimpfen und bewegt sich als wenn es ihm zu eng im Stühlchen wäre, was natürlich nicht so ist. Ich habe immer das Gefühl, dass er lieber spielen will. Wenn ich ihm dann einen Gegenstand gebe fängt er sofort an damit zu spielen. Aber ich mag es nicht. Entweder essen oder spielen. Beides finde ich doof. So schafft er meistens nur wenige Löffelchen. Wen nich ihn dann wieder aus dem Stühlchen nehme und zum Spielen krabbeln lasse ist alles wieder ok.
Frage mich, was ich falsch mache. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

M:-)ni

Beitrag von ela_moon 11.09.06 - 14:08 Uhr

kenne ich auch ein wenig... pascal schlaegt immer mit dem ruecken an den stuhlruecken... und zwar ganz heftig und oft. ich versuche es zu ignorieren und gebe weiter das essen.... vielleicht ist ignorieren das beste, denn hunger hat er ja offensichtlich (oder nicht???). also, ich ignoriere und versuche, dabei mein essen zu essen und biete pascal immer wieder sein essen an....

Beitrag von zaupel 11.09.06 - 14:14 Uhr

hi m:-)ni,
genau das selbe macht unsere tochter auch, wenn die ersten bissen gegessen sind, dann fängt sie an rum zu zappeln, möchte kuscheln, wirft sich von rechts nach links.
manchmal stelle ich dann einfach den teller ein bisschen zurück und ich lehne mich dann auch etwas zurück und warte, nach ein paar sekunden wird sie wieder ein bisschen ruhiger und zeigt dann auch gleich auf ihren teller 'dada'....und dann klappt es wieder für ein paar löffel ;-)
LG zaupel :-)

Beitrag von boesemaus7 11.09.06 - 14:44 Uhr

hallo
also wir haben wenn langeweile oder desinteresse aufkam immer die *Flugzeug-Nummer* abgezogen ;-) kennst du das ?du nimmt den löffel und machst Brrrrrrrrrrrrrrrrrr und fliegst schlängellinien ( nicht so dolle is klar sonst fällt der ganze papp auff den Teppich;-)) und sagst daaaaaaaaaaaaaaaaaa kommt der Fliiiiiiiiiiiiiiiiieger, Scheunenklappe/Mund auuuuuuuuuuuuufmachen (und machst deinen mund auch mit auf)...unsere beiden haben es geliebt...mal sehn wies bei Paul sein wird :-)
LG Andrea

PS: Essen soll ja auch spass machen, auch wenns nicht als Spiel ausarten soll, aber zwang ist da weniger angebracht und gar nicht gut :-(

Beitrag von moni04032005 18.09.06 - 09:15 Uhr

Danke für deinen Tipp. Der ist sicher auch lieb gemeint aber ich finde die FLugzeugnummer oder die EinenfürdenPappaNummer doof, weil ich möchte dass mein Kind von sich aus essen will und nicht auf die (vielleicht sogar etwas hinterhältige#gruebel) Art und Weise den Löffel in den Mund geschoben bekommt.

Aber trotzdem Danke!!!

M:-Dni

Beitrag von boesemaus7 18.09.06 - 09:26 Uhr

hä? was bitte ist daran hinterhältig? ich stopf ihm doch nicht den löffel gegen seinen willen in den mund den macht er schon freiwillig auf...ich weiss du siehst das etwas zu eng...essen soll doch auch spass machen...und von einen für papa einen für mama nummer hat niemand gesprochen das ist auch doof...aber naja...mach wie du meinst...ist ja deine sache
LG Andrea...die sich hier im forum echt nur noch wundert über diese verbissenheit und nach vorschrift-babyfütterung !
nix für ungut

Beitrag von moni04032005 18.09.06 - 09:29 Uhr

Sei doch nicht gleich wütend! Ist doch normal dass es nicht alle wie du machen. Mein Bauchgefühl sagt mir eben dass es nicht das Richtige ist...

Moni#cool

Beitrag von boesemaus7 18.09.06 - 09:33 Uhr

ich bin nicht wütend aber wenn du sagt ich füttere mein kind auf hinterhältige weise und das haste geschrieben find ich das doch schon arg merkwürdig, ausserdem wars nur ein tip...ein danke gefällt mir nicht so wirklich häts auch getan...wenn du auf dein bacuhgefühl hörst wieso frgste dann erst im forum?#augen

Beitrag von moni04032005 19.09.06 - 13:15 Uhr

Wieso ziehst du dich jetzt dran hoch, wenn jemand offen redet und nicht um den Brei herum.

Wieso ich im Forum frage? Ganz einfach. Weil ich wissen möchte, was andere Mütter in dieser oder ähnlichen Situationen tun und vielleicht ist dann was dabei was ich "gut finde". Das ist alles....


Moni

(PS: Darf man nicht mal auch einen Tipp doof finden? Ist man dann gleich undankbar)?

Beitrag von boesemaus7 18.09.06 - 09:27 Uhr

*ich denke du siehst das etwas zu eng* sollte das heissen ;-)

Beitrag von scrub 11.09.06 - 23:12 Uhr

... vielleicht hat er noch keinen richtigen Hunger? Probier es doch einfach mal später, evtl. isst er dann ja?!

LG, Jes

Beitrag von pathologin34 18.09.06 - 11:19 Uhr

Hallo Moni

was gibst du ihm ? vielleicht mag er was anderes essen :-)? Meiner mag zum beispiel keine Möhren :-( , geb ich was anderes dann haut er rein :-)!


lg