Babytragetuch!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knesa 11.09.06 - 14:21 Uhr

Hallo,

bin voll frustriert. Ich habe mir ein schweineteueres Babytragetuch von Hoppediz gekauft. Und ich finde es ganz schrecklich. Die Anleitungen verstehe ich nicht! :-(, Außerdem finde ich das die Baby da so locker drin liegen. Und das ganze Gefummel mit dem Tuch nervt mich!:-[
Nagut, richtig ausprobieren kann ich es noch nicht, weil ich noch schwanger bin. Aber ich bin total angenervt, weil ich doch die Kleine von Anfang an im Tragetuch haben wollte.
Habt ihr Tragetühcer gehabt? Fandet ihr die Baby liegen da sicher drin? (Vorallem kurz nach der Geburt?)
Kann mich jemadn aufmuntern und dagen wie toll diese Tragetücher doch sind!#schmoll

Liebe Grüße
Knesa, Francis 21 Monate und Baby inside 36 SSW

Beitrag von juliocesar 11.09.06 - 14:25 Uhr

hallo knesa

ich hab mit saskia einen tragetuchkurs besucht. hat sich gelohnt. vielleicht kannst du es dir im krankenhaus von einer hebamme zeigen lassen und danach ev. noch einen kurs besuchen.

lg gabriela.

Beitrag von freya1978 11.09.06 - 14:26 Uhr

Hallo,

für mich war (und ist) das Tragetuch die beste Anschaffung, die ich gemacht habe !

Hab mich zwar am Anfang auch ziemlich geplagt beim Binden, aber mittlerweile klappt das in Rekordzeit ! ;-)

Also, nicht aufgeben - unsre Zwei fanden (finden) das Tuch auch super !

LG Kirsten + Freya (18 Mon.) + Lasse (5 Wochen)

Beitrag von kathyherzchen 11.09.06 - 14:28 Uhr

Also ich munter dich jetzt auf. Ich habe mir auch ein Tuch gekauft. Da war Julian 3 Wochen alt. Eher ging nicht wegen Kaiserschnitt. Ich dachte nieeeeeeeeee, daß ich das schaffe. Am Anfang war ich echt unbeholfen. Ich wurde nervös, weil das Binden nicht ging. Julian hat geweint und ich hab mitgeheult. Wollte schon kapitulieren. Aber bei 119€... da wär ich schön blöd.
Mein männe hat mir am Anfang geholfen. Und nach einer Woche hatte ichs drauf. Nun kann ichs in einer Minute. Und ich bereue keine Sekunde, daß ich dieses Teil gekauft habe.
Und die Babys liegen da nicht locker drin. Du musst das Tuch straff ziehen. Üb noch ein bischen.
Hoffe dir geholfen zu haben
Kathyv#blume

Beitrag von kasimee 11.09.06 - 14:34 Uhr

Hallo,

ich finde unser Tragetuch auch super. Es muss aber so stramm sein, dass man denkt, es ist izu stramm, erst dann ist es richtig.

Am Anfang habe ich mit neuen Wickelmethoden auch so meine Schwierigkeiten gehabt, aber dadurch, dass wir das immer wieder benutzen sind wir inzwischen schon richtig gut! :-).

Es ist wirklich wahnsinnig hilfreich, weil man wirklich sehr viel erledigen kann und das Baby dabei immer bei sich hat.

Liebe Grüße

Kasimee mit Kai *08.06.2006*

Beitrag von kja1985 11.09.06 - 14:43 Uhr

hallo knesa,
ich kam mit tragetuch auch nicht richtig zurecht. hab mein baby die ersten monate dann im sling getragen und später im ergo.

ich denke auch, dass tragetuch eher etwas ist, wenn man das baby den ganzen tag tragen möchte, weil das einbinden doch jedesmal ein aufwand ist. wir tragen eher ausserhalb der wohnung (in der wohnung hat sich meine tochter schon von klein auf gerne selbst vergnügt und wollte nur zum trösten auf den arm) und da ist es nervig, alle halbe stunde aus dem tuch raus und wieder rein. da nehm ich lieber den ergo, das geht ruckzuck.

Beitrag von susi2 11.09.06 - 14:53 Uhr

http://www.didymos.de/ schau mal hiwer ein link .
weden verschiedene tragevarianten gezeigt mit bildchen..


Ich habe von anfang an mein kind in ein tragetucjh getragen und werde es bei den nächsten(wenn es welche gibt) auch wieder tun. Klar am anfang ist es eine umstellung man muß auch erst mal vertrauen in diese tücher stecken und natürlich das richtig fest bindne lerne aber wenn man es drauf hat ist es einfach super meienr schläft da sowas von lange drinne besser als im kinderwagen.

Also viel spassund alles gute
Susi und kinder

Beitrag von toffifee007 11.09.06 - 15:14 Uhr

Hallo!

Bei uns war das Tragetuch eine der sinnlosesten Anschaffungen.

1.Haben wir ewig gebraucht, bis wir die Bindeanleitung kapiert haben
2. Hängt Maya drin wie ein Schluck Wasser, meiner Meinung nach überhaupt nicht sicher
3. Macht sie nur #schrei, sobald sie im Tuch "sitzt"

Wir haben uns ne Bauchtrage gekauft, ist für uns stressfreier und es gibt kein Geschrei.
Am meisten benutzen wir allerdings den KiWa :-)

Grüße
Ina + Maya 15Wo.

Beitrag von norddeich 11.09.06 - 15:39 Uhr

Hallo Knesa,

also für uns war das Tragetuch die beste Anschaffung überhaupt bzw. das beste Geschenk zur Geburt überhaupt.
Unsere Maus ist ein Frühchen in der 34 SSW geboren. Sie mußte 5 Wochen im Kh bleiben und war daher gewohnt wenn mama da ist bin ich auf ihrem arm. Als sie nach Hause kam bekamen wir das auch nicht so schnell aus ihr raus sie wollte immer auf dem Arm sein. Ich habe sie dann ins Tragetuch gesetzt was sie total gerne mochte und meiner meinung nach auch sicher ist und sie war total zufrieden und ich konnte meine Arbeit machen.

Jetzt wenn ich z.B. auf den Markt gehe oder wir auf ne Feier gehen dann setze ich sie immer noch darein und sie ist total zufrieden damit. Schläft oft dadrin ein.
Finde es total praktisch. Im Moment ist unsere Maus etwas kränklich und will nicht alleine sein. Ohne das tragetuch würde ich nix auf die Reihe kriegen.

Liebe Grüße
Melanie und Felicia 19.3.2006 in der 33+6 SSW geboren

Beitrag von norddeich 11.09.06 - 15:42 Uhr

hatte ich ganz vergessen,

wir hatten am Anfang auch mächtig probleme mit dem Binden, aber mittlerweile ist es ganz schnell gemacht.

Meine Hebamme hat mir am Anfang dabei geholfen und natürlich mein Mann.

Finde die Kinder sind sicher dadrin, man muß es nur stramm genug machen.

Beitrag von suppenhuhn 11.09.06 - 19:09 Uhr

Hallo Knesa,

ich selbst bin mit meinem Tragtuch auch nicht zurecht gekommen. Vor allem weil es soooo lang ist. Und wenn ich allein war, konnte ich es auch nie so fest wickeln, dass Mia ordentlich und gut abgestützt drin gesessen hat. Stattdessen hing sie immer rum wie ein Schluck Wasser, vor allem war das Köpfchen immer ganz windschief. Als Ersatz haben wir uns nun einen Babybjörn zugelegt und es funktioniert einwandfrei! Geht schnell anzuschnallen und die Kleine sitzt stabil drin.

Dies ist aber nur meine Erfahrung. Eine Freundin ist begeisterte Tragtuch-Anhängerin. Sie ist allerdings 20 cm größer als ich. Ich bilde mir jedenfalls ein, dass es auch damit was zu tun hat. Die Anleitungen von Didymos (der Link ist ja weiter oben schon mal genannt worden) sind aber jedenfalls gut verständlich, also probier es einfach mal aus, wenn Dein Krümelchen da ist!

Gruß, Conne