Sodbrennen - und nix hilft!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dhk 11.09.06 - 14:44 Uhr

Hallo,
ich habe solches Sodbrennen. Hab mich gestern 4x übergeben weil alles so gebrandt hat. Nix hilft! Keine Mandeln, Nüsse, kalte Milch, Lakritze, Rennie, kleine Mahlzeiten usw.

Bin am Verzweifeln!!! #heul

Was soll ich tun?

Bleibt das bis zum Ende der SS, oder hört das wie die Übelkeit irgendwann mal auf?

lg Diana + Krümmelchen SSw 12

Beitrag von kirsten3108 11.09.06 - 14:47 Uhr

Hallo,

hast Du es denn schonmal mit warmer Milch probiert ... ?
Ich weiss, ist ausgesprochen eklig, aber es hilft ... zumindestens bei mir.

Viele Grüsse und Gute Besserung
Kirsten (23 SSW)

Beitrag von 4mausi 11.09.06 - 14:54 Uhr

Hi! :-)

Das tut mir leid für dich!

Bei mir hat das Sodbrennen das erste Mal im 6. Monat begonnen. Davon musste ich auch ein Mal brechen. #heul

Die Hebamme empfahl mir Mandeln oder Haferflocken zu kauen, Milch zu trinken.
Bei mir hilft am besten die Milch. Aber damit kann ich dir wohl weiter nicht helfen, hast du ja schon ausprobiert.

Ich kann dir nur sagen: "Kopf hoch!", wenn du dein Baby im Arm hast, ist`s endlich vorbei.
Ich hab auch schon mit manchen Beschwerden gekämpft.

Alles Gute
Anja

Beitrag von fritzeline 11.09.06 - 14:55 Uhr

Huhu!
Probier mal Natron, gibt es bei den Backwaren im Supermarkt - ein TL und ein Glas Wasser hinterher.

Beitrag von unschluessige 11.09.06 - 14:57 Uhr

Hallo,

versuchs doch mal mit Natriumcarbonat (Natron), auch als Soda bekannt.
1/2 Teelöfel reines Natriumcarbonat im warmen Wasser (1 Glas) auflösen und trinken.
Natriumcarbonat gleicht den Säure- Haushalt im Magen und Darm aus.
Meinem Mann hilfts es beim Sodbrennen, er liebt dieses Zeug #mampf .

Viel Erfolg.
Unschluessi

Beitrag von olivia_isabelle 11.09.06 - 15:24 Uhr

Hallo unschluessig !

Ich gehöre hier zwar "noch nicht" hin - aber meine Schwägerin hat immer einen Löffel Haferflocken gekaut und hat drauf geschwört ! Kannst Du ja mal probieren - schaden tut es nicht !

Milch enthällt übrigens auch Säure ... hab mal gehört das es deswegen auch weniger bringt ....weiss auch nicht ...

LG
Oli:-)

Beitrag von silverfire 11.09.06 - 15:31 Uhr

Auch ekelig aber hilft, Teelöffel Haferflocken ab in den Mund und kauen kauenkauen.. ohne wasser oder Milch! Wen ich dazu Hunger hatte hab ich mir fiesen zähen Haferschleim gemacht,hilft auch prima!

Alles Gute!!!