Stechen im Unterleib auf der rechten Seite

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von asphaltblase 11.09.06 - 15:17 Uhr

Hallo,

bin heute ES+11. Hab seit letzter Woche total gespannte und schmerzende Brüste. Seit heute so ein Stechen im Unterleib auf der rechten Seite. Nicht ständig, aber immer mal zwischendurch. Was ist das?? Wahrscheinlich normal Mensvorboten.

LG
asphaltblase

Beitrag von sabienchen27 11.09.06 - 15:20 Uhr

Hallo!

Genauso so hat es bei mir auch vor einer Woche angefangen. Empfindliche und schmerzende Brüste und seit vorgestern hatte ebenfalls ein Stechen im Unterleib. Freitag hätte ich meine Tage bekommen müssen, dachte zuerst, dass es die Vorboten sind. Aber sonst waren die Anzeichen für eine die Mens immer anders. Heute habe ich einen Test gemacht: SCHWANGER! Bist Du denn schon überfällig?

Liebe Grüße

sabienchen26

Beitrag von asphaltblase 11.09.06 - 15:35 Uhr

Nein, bin noch nícht überfällig. Müßte Freitag kommen. Hatte es halt vor zwei Monaten schonmal das mir die Brüste so weh taten, dass Stechen allerdings noch nicht. Möchte mir bloß nichts einreden. Vor zwei Monaten meinte eine Nachbarin also wenn du das Gefühl hast das die Mens kommt und dann noch die Brüste schmerzen bist du bestimmt schwanger, und was soll ich sagen, ich war es nicht.
Es ist auch eher so ein leichtes Stechen, und wenn ich rechts drücke zieht es auch ein bißchen. Ach wahrscheinlich spinn ich rum.

LG
asphaltblase

Beitrag von katze85 11.09.06 - 15:38 Uhr

Hallo

Also mri gehts genauso ahb rechts einz eiehn und brüste jucken irgendwie...mri ist auch übel

Beitrag von emily85 11.09.06 - 15:43 Uhr

Hallo!

Hatte auch seit ES+11 ein fieses Stechen im Unterleib. Aber meistens immer links. Meine Brüste sind total geschwollen und die Brustwarzen super empfindlich.wegen dem Stechen hab ich meinem Mann gesagt, dass wohl meine Mens kommen würde, aber diese Schmerzen hab ich schon seit 3 Tagen. Hab gedacht die Mens kommt früher. Aber.....................hab eben grade positiv geteste!#freu

Ich drück dir alle däumchen dass es bei dir genauso ist!#pro

LG Nina (die immernoch nicht fassen kann dass sie schwanger ist!)

Beitrag von asphaltblase 11.09.06 - 15:46 Uhr

@Nina,

das freut mich für euch. Wünsch euch eine schöne Kugelzeit. War schon am überlegen ob ich einfach diesen Natrontest mache, aber nachher macht man sich nur verrückt.

lg
asphaltblase

Beitrag von katze85 11.09.06 - 15:48 Uhr

#kleenatrontest reagiert genauso auf wasser oder auf apfelsaft..es schäumt oder auch ncith...egal bo ss oder nicht...


habe genau das glecieh ziehen..vll sidn wir ja schwanger

Beitrag von asphaltblase 12.09.06 - 08:11 Uhr

ich denke nicht, kann es mir nicht vorstellen.

Beitrag von emily85 13.09.06 - 15:45 Uhr

diesen komischen Natrontest habe ich auch gemacht. Ca. bei ES+8 oder so. Da hats geschäumt wie wild und zwei Tage später hats net mehr geschäumt. Mein SST ist aber positiv. Wenn auch nur ganz leicht aber "Strich ist Strich". Also ich empfehle das mit dem Natron auf keinen Fall. ABER: Mein Orakel wurde ganz doll positiv bei ES+10! Und wird immer dicker die LH-Linie. Das Orakel scheint also doch nicht ganz so unsicher zu sein. Habe gelesen dass es eine Sicherheit von 70-80% gibt auf eine SS wenn es zum Ende des ZK positiv wird. Gut es muss dann halt immer stärker werden.....

LG Nina