Schaut mal bitte *Umfrage*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 15:28 Uhr

Hallo

Ich habe bei Ebay ein schönes Bekleidungspacket entdeckt und habe auch mitgeboten bis mir der Preis dann doch etwas zu hoch wurde. Ich habe es dann mal weiter beobachtet und ich mußte echt staunen über das Endgebot.
Ich finde den Preis etwas heftig#kratzhoch.

Wo wären Eure Grenzen bei so einen doch sehr großen schönen Bekleidungspacket? Immerhin sind es über 54 Sachen.

Findet ihr den Preis ok?

Bin auf eure Antworten gespannt:-)


Hier der link:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=001&item=110028579334&rd=1&sspagename=STRK%3AMEDW%3AIT&rd=1


LG rosenengel

Beitrag von bettibox 11.09.06 - 15:35 Uhr

Hallo Rosenengel,

also ich find den Preis verdammt hoch. Das sind immerhin gebrauchte Sachen, grösstenteils von H+M, also keine ich sag mal "grossen" Marken.
Soviel würd ich auf keinen Fall für gebrauchte Klamotten ausgeben.
Ich kaufe und verkaufe ja auch bei Ebay, aber 60 Gebote auf ein Kleiderpaket..... na ja..... das sieht man selten und kann den Verkäufer nur beglückwünschen. #kratz


LG Ines

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 16:10 Uhr

Hihi ja das habe ich mir auch gedacht der Verkäufer freut sich:-)

Ich hätte nicht damit gerechnet das der Preis so hoch geht#kratz


LG rosenengel

Beitrag von kleineute1975 11.09.06 - 15:35 Uhr

HI

#kratz#kratz ich bin auch ein Ebay Frick

mhmm schwer zu sagen die Sachen sind natürlich sehr schön aber meist täuscht es wen man die Sachen in der hand hat...klar wenn man guckt, wie teuer heute nee Markenkinderjacke und Hose zum regulären Preis fände ich den Preis in Ordnung aber ich würde nie soviel Geld bei Ebay für Klamotten ausgeben.. die Jacken sind auch keine Markenjacken mhmm#kratz

also ich finde es schon wohl viel und ganz ehrlich braucht man soviel und alles past ja dann meist auch nicht...ich würde lieber einzelne Sachen ersteigern und keine Pakete

LG Ute

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 16:12 Uhr

kleinere Packete finde ich auch besser und übersichtlicher.

Wie oft kommt es vor das Wir zuviel gekauft haben und das meiste dann ungetragen im Schrank darauf wartet auch mal getragen zu werden#augen


LG rosenengel

Beitrag von sunflower.1976 11.09.06 - 15:35 Uhr

Hallo!

Über 300 Euro...da kann man die Sachen auch neu kaufen oder noch viel viel mehr Kleidung (auch Markensachen) auf Basaren erstehen. Da kann man sich die Sachen wenigstens direkt anschauen.
Nee, mehr als 100 Euro hätte ich dafür nicht bezahlt und das wäre für mich schon viel. Ist ja doch ein bißchen wie die "Katze im Sack"...

LG Silvia

Beitrag von ayshe 11.09.06 - 15:45 Uhr

ups 300?

na, da habe ich wohl etwas falsch geguckt #schock

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 16:16 Uhr

über ayshe über#schock#freu#schwitz#kratz

Beitrag von ayshe 12.09.06 - 11:34 Uhr

na dann, leute, sortiert aus, macht bilder und anbieten!!!!

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 16:15 Uhr

Basare sind echt besser


LG rosenengel

Beitrag von mkupit 11.09.06 - 15:36 Uhr

Hallo,

also mir wäre das ganze definitiv zu teuer - denn wenn man mal als Durchschnitt nimmt, dass bei diesem Endpreis ein Teil auf ungefährt 6 Euro kommen würde...


... weil so Sachen wie Langarmshirt und Bodys bekomm ich locker weit unter 6 Euro pro Teil, wenn ich mich ein bisschen umsehen.

Da würde ich dann doch lieber neu kaufen.

Lg,

Micha mit Felix *24.10.2004

Beitrag von juli140905 11.09.06 - 15:40 Uhr

ich wäre auch nicht bis 300 € hochgegangen
aber ich muss sagen das sind tolle Sachen...und es sind auch Markenteile dabei.

Ich denke wenn sie es einzeln verkauft hätte hätte sie auch fast genau das selbe dafür gekriegt.

LG Julia & Jungs #schein

Beitrag von ayshe 11.09.06 - 15:44 Uhr

du meinst die ganzen mädchensachen?

naja, bei fast 60 teilen, finde ich fast 60 euro okay, 1 euro pro teil ist doch wenig.
oder habe ich das falsch verstanden?

allerdings mag ich solche pakete meist nicht, weil mir nie alles gefällt, rosa mag ich zb gar nicht.

oder was soll man den mit 22 langarmshirts???
ist üfr uns viiiiiel zu viel #kratz

Beitrag von misscatwalk 11.09.06 - 15:46 Uhr

also für die Sachen finde ich den Preis auch definitiv zu hoch, hätte höchstens die Hälfte dafür bezahlt . Auch wenn einige Markensachen dabei sind. Ok, ich ersteigere auch hin und wieder einzelne Sachen wo ein einziges Teil schon 60-80 € (gebraucht) kostet, wie z. B. eine selbstgenähte Latzjeanshose aus oilily stoffen oder sowas aber dafür hat die dann auch kein anderes Kind ;-)

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 16:09 Uhr

Also schön sind die Sachen auf jeden Fall sind auch gut erhalten soweit ich das erkennen kann aber mir wurde es zu hoch und so viele Shirts????

Bis die kleine alles aufgetragen hat braucht sie schon eine andere Nummer#schwitz;-)


Das mit der Hose finde ich #pro#pro#pro


LG rosenengel

Beitrag von ostseemaus1975 11.09.06 - 15:50 Uhr

ohlala was für ein preis?ist echt heftig für ein kind!sie wachsen so schnell da wäre mir das zu teuer obwohl es markenware ist...
obwohl ich mir bei ebay manchmal nicht sicher bin ,ob vieles nicht getürkt ist.

ich schau lieber bei uns im kinderbasar nach ob ich was schönes finde ! gruß ostseemaus

Ps:süßes kleine mädchen in deiner vk...#liebdrueck

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 16:07 Uhr

Hallo

So sehe ich das auch;-)


Deiner ist einfach nur zucker und Danke Dir#liebdrueck#herzlich

Beitrag von feuermelder1983. 11.09.06 - 16:10 Uhr

hallo, meiner ansicht nacht ist des ein fake...
die haben sich gegeseitig hochgeboten...
schaut euch doch mal die gebotsübersicht an da überbieten sie sich schon selber....
ich find es a frechheit die leute so auszunutzen
kein normaler mensch bezahlt so einen prei - ist nur meine meinung

lg. Melly mit #baby KEVIN * 05.09.05

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 16:17 Uhr

denke ich auch mir kommt das echt komisch vor#kratz

Beitrag von piaundzwerge 11.09.06 - 16:19 Uhr

Also mir wäre es viel zu teuer Maken hin oder her #kratz

Beitrag von rosenengel 11.09.06 - 16:21 Uhr

Ich denke das ist dann der Ehrgeiz das unbedingt bekommen zu wollen#kratz


Die steigern sich da hoch als wäre es eine Sportart;-)


fast 330 euro echt heftig


LG rosenengel

Beitrag von visilo 11.09.06 - 16:54 Uhr

Wow der Preis ist ja echt heftig. Da hatte ich aber Glück;-). Ich hab vor kurzem 20 kg Kindersachen ( 3 Pamperspakete voll) für 12 Euro bekommen ( da die gleich um die Ecke wohnten entviel auch noch das Porto:-p). Das meiste war ok und auch meist von H&M oder C&A sogar einiges von Esprit und Benetton und dafür war der Preis mehr als ok aber über 300 Euro#kratz nein danke das ist schon ein wenig übertrieben.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von elofant 11.09.06 - 19:43 Uhr

Manche Leute sind doch echt bescheurt - sorry! Aber ich denke, das liegt an den Markensachen, die drin sind. Da drehen eben viele echt am Rad.

Beitrag von annie1979 11.09.06 - 21:27 Uhr

wooow,

ich hatte den artikel auch beobachtet.. aber als der über 100 euro ging hab ich ihn rausgenommen.. wahnsinn, dass der für soviel wegegangen ist

finde ich echt viel zu viel!!!

lg
dani

Beitrag von silke_35 11.09.06 - 21:27 Uhr

Hallo,
ich finde den Preis auch überzogen#kratz. Dafür sind einfach zu wenig wirkliche Markenklamotten dabei. Dazu zähle ich jetzt mal H&M, C&A und Family nicht.

Ich habe kürzlich bei H&M ein Snoopy-Langarmshirt für 4,90 Euro gekauft:-). Es war 50% reduziert:-). Ein paar Tage später habe ich gesehen, wie genau dieses Shirt gebraucht, aber sehr guter Zustand für 16,01 Euro bei ebay verkauft wurde#augen. Der Ursprungspreis bei H&M war schon nur 9,80 Euro:-p.

Dieser Verkäufer hat wohl so einen guten Ruf, dass es den meisten wohl nur noch darum ging irgendein Teil zu bekommen#kratz. Es wurden natürlich auch richtige Marken wie Eager Beaver, Wild South, Oilily usw angeboten. Allerdings gingen auch Pullunder von H&M für 20 Euro weg#gruebel. Da kann man sich doch nur noch wundern.

Lieben Gruß
Silke





  • 1
  • 2