von 2 er milch auf 3 er wechseln nötig?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leoniemariesmama 11.09.06 - 15:28 Uhr

muss das sein?

leonie bekommt 2 er bebivita.

bin für eure meinungen dankbar!

LG yvonne mit leonie marie *22.12.2005

Beitrag von sandra_und_luca 11.09.06 - 15:30 Uhr

Huhu

ein wechsel ist normalerweise absolut nicht nötig, 3er nahrungen sind eigentlich nur geldmacherei, der Anteil an stärke ist halt viel höher noch....und ich denke wenn deine kleinen die 2er nahrung reicht, warum ein wechsel?! sie bekommt ja sicherlich schon einiges an Beikost.....ich persönlich würd es nicht machen, meine meinung jedenfalls.....
Hoffe dir gehts gut und deiner kleinen auch#liebdrueck

lg
sandra

Beitrag von leoniemariesmama 11.09.06 - 15:34 Uhr

ja, uns gehts gut, hoffe euch auch!

ja, satt wird sie, dachte nur das da evtl. mehr nährstoffe oder so drin sind.hatte mich noch nicht genau erkundigt, aber dafür ist ja urbia da #freu :-p

uf, ist das heiß! #schwitz

Beitrag von sandra_und_luca 11.09.06 - 15:36 Uhr

Schön zu hören#herzlich
Dann bleib bei der 2er solang sie satt wird, in der 3er ist wirklich viel unnötiges zeugs drin, wie höherer Stärkeanteil und meist sind die 3er nahrungen auch noch irgendwie mit Geschmack verfeiner, z.B. Vanille oder so.

alles liebe
sandra

Beitrag von leoniemariesmama 11.09.06 - 15:39 Uhr

hab grade gesehen das du aus dem 4 er plz bereich kommst.woher denn?
wir kommen aus essen, ist auch 4 er bereich

Beitrag von sandra_und_luca 11.09.06 - 16:12 Uhr

Komme aus Lingen!!

Beitrag von leoniemariesmama 11.09.06 - 16:14 Uhr

wo ist denn das? #gruebel

kennste essen?

Beitrag von sandra_und_luca 11.09.06 - 16:16 Uhr

Jo Essen kenn isch.

also lingen liegt im emsland, nahe rheine oder osnabrück ,vielleicht sagt dir dat wat.#kratz:-p

lg
sandra

Beitrag von tulpe1981 11.09.06 - 15:32 Uhr

hallo

wenn sie von der 2 er nahrung satt wird ist doch alles okay.dann würde ich nicht umstellen.fynn bekommt solange er satt wird die hipp biomilch 2.

wünsche euch noch einen schönen #sonne tag


lg tulpe1981 + fynn luca(18.12.2005)

Beitrag von kleineute1975 11.09.06 - 15:40 Uhr

Hi

auf keinen Fall die 2er ist auch schon unnötig...wir nehmen noch die 1er Nahrung und es reicht vollkommen..

Ute mit jonas 13 Monate der morgens noch nee Flasche bekommt

Beitrag von leoniemariesmama 11.09.06 - 15:42 Uhr

die 1 er hat sie aber nicht mehr satt gemacht

Beitrag von schocokruemmel 11.09.06 - 15:53 Uhr

Hi!
In den Augen der Ökomamis müssen die kleinen dann wol von der 1er verhungern wenn sie nicht mehr satt macht! Ich gebe auch die 2er...es heißt es sei ein Dickmacher...Jana ist bisher noch nicht fett geworden!
Mach das was du für richtig hälst...und wenn sie von der 2er nicht mehr satt wird gibst du halt die 3er.
Gruß Sandra

Beitrag von yvonne2012 11.09.06 - 16:09 Uhr

Hallo!!!

Wie meine Vorgängerinnen schon geschrieben haben, die 3er Milch ist eigentlich unnötig, eigentlich nur ein Dickmacher.

ich muss aber dazu sagen, dassmeine kleine auch die 3er Milch bekommt, wobei ich da eigentlich auch nicht viel von halte, aber es war auf Anrat des Kinderarztes, da meine Kleine eh sehr zierlich ist und ruhig ein bisschen mehr zunehmen dürfte.

LG Yvonne und Amy(27.11.2005)

Beitrag von cori02 11.09.06 - 17:05 Uhr

Also ich kann dir da nur sagen den wechsel kannst du dir echt sparen.habe bei noah umgestellt weil er von der 2er nich mehr satt wurde,aber mit der 3er is das auch nich besser er futtert immernoch wie ein weltmeister also kann da der unterschied nich wirklich groß sein und der anteil an stärke der da höher ist hat´s bei uns auch nich gebracht.


lg
corinna&noah