Auswendiglernen???

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von phoebe31 11.09.06 - 16:04 Uhr

Hallöchen!
Ich hab mal ne Frage:
Wie lernt ihr auswendig, oder eure Kinder? Ich stehe vor dem Problem, dass ich in zwei Wochen meine Texte für ein Theaterstück können muss, und noch nicht weiß, wie ich das machen soll... Könnt ihr mir Tips geben???
Das wäre ganz lieb!!!
#danke
Jana

Beitrag von nytestar 11.09.06 - 18:37 Uhr

hallo Jana,

ich musste in der Schule immer viel auswendig lernen. Unsere Lehrer standen auf Gedichte und Formeln;-)

Ich habe mir das entsprechende erstmal einige Male durchgelesen, dann in Abschnitte aufgeteilt und nochmal laut gelesen. Sobald ich einen Abschnitt auswendig konnte, kam der nächste.

LG
Jennifer

Beitrag von projekt_schlumpf 11.09.06 - 19:03 Uhr

Um Dir etwas auswendig merken zu können, musst Du es mindestens sieben Mal gehört und gelesen haben. Der Durchschnittsmensch benötigt allerdings mehr Durchgänge.
Wichtig ist, dass Du die Texte nicht nur liest, sondern auch laut vorliest. Vielleicht hast Du auch jemanden, mit dem Du die Dialoge durchspielen kannst, dass hilft auch ungemein.
Außerdem kannst Du die Texte auf Kassette (oder modernere Medien) sprechen und z.Bsp. beim Bügeln oder Baden hören, wobei Baden eindeutig die angenehmere Alternative ist #huepf.

LG Klemens

Beitrag von tsatsiki 12.09.06 - 01:34 Uhr

Also, Jana, ich will Dir ja keine Angst machen, aber wenn Du den Text noch nicht beherrscht, den Du in 2 Wochen für Dein
Theaterstück brauchst.... Ich sehe da schwarz. So wie ich
das sehe, musst Du erst den Text im Schlaf beherrschen und
dann musst Du an ans Spielen machen. Es ist doch nicht damit
getan, alles auswendig zu können, sondern es auch noch
künstlerisch vorzutragen. Und das dauert.#gruebel

Beitrag von 20carinchen04 12.09.06 - 15:51 Uhr

Huhu!

Also, ich nehm dir nun mal die Ansgt.
Ich habe früher oft bei Theaterstücken
mitgemacht.;-)
Leider wird das nun nicht auf der
Schule angeboten, aber das war
nun ja auch nicht die Frage.:-p

Mir ging es auch schon mal so und
ich hab mir das Ganze dann immer
durchgelesen... immer wieder...
Man lernt die texte schlielich auch
während den Proben.

Wichtig ist nur:
Setz dich nicht unter Druck und
fang nun einfach an die Texte
zu lernen...

Grüssle und viel Glück
Carina

Beitrag von edea 13.09.06 - 01:22 Uhr

Hallo!

Ein Trick aus Kindheitstagen, der mir immer geholfen hat und der sich etwas bescheuert anhört :-p


Texte gut leserlich ausdrucken und im Klo an die Wand hängen. Du wirst automatisch jedes Mal, wenn du das Örtchen aufsuchst, draufschauen.

Die Inhalte (teilweise ellenlange Gedichte #augen), die ich auf diese Weise gelernt haben, "sitzen" (haha, Wortspiel..:-p) auch heute nach 20 Jahren noch. :-)

Probier's mal aus!

LG und viel Glück #klee
Edea

Beitrag von marysa1705 14.09.06 - 17:00 Uhr

Hallo Jana,

ich kann Dir den Tip geben, es ähnlich zu machen wie es mit diesen Lernkarteien gemacht wird:
Den Text in immer grösseren Abständen zu wiederholen. Also erst mal durchlesen, dann nach ein paar Minuten nochmals. Dann nochmal nach einer Stunde, dann nochmals vor dem Bett gehen. Am nächsten Tag, dann wieder nach zwei Tagen, etc.
Am Anfang speichert man nur im Kurzzeitgedächtnis, erst später dann im Langzeitgedächtnis.
Ausserdem kann es wichtig sein, was für ein Typ Du im Bezug aufs Lernen bist. Manche lernen schneller und besser, wenn sie sich die Sachen laut vorlesen, manche durchs Aufschreiben, manche, wenn sie dabei umher gehen.
Ich bin zum Beispiel ein "Abend-Lerner", ein "kurz-vor-Schluss-und-unter-Druck-Lerner" und ein "Laut-vor-sich-her-sagen-Lerner". ;-)

Viel Spass!

Sabrina, die auch zur Zeit am Lernen ist (Semesterklausuren Ende September! #schock )

Beitrag von phoebe31 14.09.06 - 21:01 Uhr

#danke für all eure lieben Tipps!!
Hab angefangen mit laut lesen und so und bin schon relativ erfolgreich!!! Hab noch zwei wochen und kann dann durchstarten!

#freu aber noch mal ein dickes DANKE!!
Lg Jana (mit ihren Theater-Texten)