Zukünftige Alleinerziehende hier?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvonnchendickbauch 11.09.06 - 16:07 Uhr

Hallo Ihr lieben Mit#schwangeren

Wie Plant ihr eure Zukunft? Finanziell und Überhaupt???

Zweifle gerade daran das ich das alles allein schaffen werde, Habe am Mi. erst einen Termin bei der Beratungsstelle...

Verdiene im Mom. ca 1100 Euro im Monat, und zahle 360 Euro Miete, insgesamt hab ich ca 650 euro Fixkosten.

bekomme ich da erstausstattungsgeld? Habe ich übedrhaupt Anspruch?

mein Et ist am 27. 12. hänge also auch mit dem Elterngeld in der luft...


Wem geht es genauso? wie Plant Ihr eure Zukunft?Hilfe!!!! Habt ihr Tips für mich?#heul



Vielen Dank für eure antworten schon einmal im Vorraus.



lgYvonne





Beitrag von bellona 11.09.06 - 16:14 Uhr

he das bekommst du schon hin je nach bundesland gibt es verschiedene stiftungen die eine erstausstattung mitfinanzieren! mein freund und ich areiten beide und wir fallen trotzdem da mit rein unterstützt zu werden! das erziehungsgeld bekommst du sicher auch da jedem die 67 % plus das kindergeld zustehen!

kein kind und keine mama muss verhungern! siche rmuss man eventuell kürzer trehten aber das bekommt man denk ich mal hin! auserdem bekommst du ja von dem vater des kindes auch noch unterhald für das kind!


liebe grüße antje 18 ssw

Beitrag von paprika 11.09.06 - 16:18 Uhr

erziehungsgeld ist doch leider erst ab 1.1. oder verwechsel ich grad was??
vielleicht schafft sie es, so ruhig zu bleiben und baby zum bleiben zu bewegen, dass es ne halbe woche später kommt!*ernstlich hoff*
lg,paprika 17.ssw

Beitrag von bellona 11.09.06 - 16:52 Uhr

ich dachte eigendlich das das geld erst nach dem mutterschutz von 8 wochen nach der geburt los geht und da ist ja dann schon der 1.1 !

Beitrag von jasmina23 11.09.06 - 17:11 Uhr

hallo,

also bin im moment verwirt:

meine vorrednerin sagt, dass du 67% erziehungsgeld bekommst, was ja nicht stimmt.

Die 67% beziehen sich auf das Elterngeld, was es aber nur für die Baby´s welche ab dem 01.01.2007 auf die Welt kommen, gibt. Das Erziehungsgeld ist 300€ und wenn die nur ein Jahr zu Hause bleibt sind es sogar glaube ich 400 - 450€.

Da dein ET 27.12. ist würdest du das Erziehungsgeld bekommen, ausser dein Baby läst sich noch 5 Tage und kommt am 01.01. auf die Welt, dann Elterngeld.

Ich kenne mich zwar selber mit dem Gesetzt nicht mehr aus, aber ich habe es so gelesen.

Alles gute

Jasmina + girl 30+3

Beitrag von gellini84 11.09.06 - 17:16 Uhr

Hallo,

du kannst auf jeden Fall HartzIV in der Arge deines Wohnortes beantragen, da bekommst du den Bedarf+Miete, Kindergeld und Unterhalt werden als Einkommen angerechnet, und das positive ist, das Erziehungsgeld ist anrechnungsfrei--> also kein Einkommen.
Am besten Mal ein Merkheft holen und sich belesen.Dann klappt das schon.
Babyerstausstattung entweder bei der Arge. Caritas, proFamilia beantragen
Lg
Gellini84