Kleine Umfrage! Wer hat oder möchte gerne 3 Kinder??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ohli81 11.09.06 - 16:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,:-D


ihr denkt bestimmt ich hab einen Schatten.#schock
Aber: trotz das meine Söhne gerademal 1,5 Jahre und 15 Tage alt sind, mache ich mir Gedanken über ein drittes Kind.#kratz

Nein nicht im nächsten Jahr, aber vielleicht in 2 Jahren.
Kann es mir gut vorstellen. Mein Mann sagt zwar noch nein.
Das liegt aber eher daran das er sich erstmal wieder an das nächtliche aufstehen und Flasche geben gewöhnen muss.#gaehn

Ich meine so ein 3. Kind bringt so einige Herausforderung mit sich oder??#kratz
Auto? Haus oder Wohnung und überhaupt finanziell.

Wie klappt das bei euch??#schwitz

Danke für Eure Antworten

Sonja#sonne

Beitrag von leoniemariesmama 11.09.06 - 16:13 Uhr

also wir möchten mal mind. 3 kinder haben!
klar, wird stressig, aber wir lieben kinder! #liebdrueck

Beitrag von schocokruemmel 11.09.06 - 16:18 Uhr

Hallo
Also z.Zt. bleiben wir bei 1 Kind. Jana ist zwar recht pflegeleicht und ich muß sagen z.Zt. reicht es mir so wie es ist. Könnte ja sein das ein 2. Kind nicht so pflegeleicht ist. Ich möchte sie erstmal aus dem Windelalter raus haben und wenn sie dann in den KIGA geht könnte man evtl drüber nachdenken. Kommt bei uns aber auch auf die finanzielle Situation an.
Gruß Sandra

Beitrag von sissy1981 11.09.06 - 16:18 Uhr

unsere Planung liegt bei 4-5 Kindern.

Nun haben wir unsre 2 und machen erstmal eine Pause von 4-5 Jahren, dann wollen wir nochmal 2 die im Alter nicht so weit auseinander liegen - und je nachdem mal sehen noch eines.

Natürlich bleibt diese Planung nur bestehen wenn sich finanziell etc. nichts ändert. Allerdings ist da keine Verschlechterung zu erwarten eher im Gegenteil.

LG sissy

Beitrag von julia76 11.09.06 - 16:20 Uhr

Hallo

also nach dem 3 Kind hat mein Mann auch gesagt Nein... Lach nun ja unsere 4 Kind ist jetzt 16 wochen alt. Klar nen grösseres Auto musste sein, und Haus haben wir ja.
Stress?? ohh ab und an. Vor allem nach 6 Wochen Ferien#schwitz
Aber ich würde jederzeit wieder 4 kinder bekommen.
Soagr ein 5 aber man sollte realistisch bleiben;-)#ch arbeite am we und da ist mein Gatte schon gestresst. Jetzt ist schicht im Schacht.
lg julia

Beitrag von juli140905 11.09.06 - 16:21 Uhr

also ich hätte gerne 3 Kinder...mein Mann hat dazu eine andere Meinung#augen

weil wir eh schon 2 Jungs haben würde ich gerne in ca 5 Jahren noch ein Mädchen kriegen ..wenn es so leicht wäre wie man es sagen kann#schwitz#freu

naja mal sehn hab ja noch ein bishen Zeit.


GLG Julia & Jungs #schein

Beitrag von vwaw 11.09.06 - 16:29 Uhr

Hallo
Also wir haben drei Mädchen fast 5 Jahre 3 1/2 und 9 Monate. Klar ist es manchmal stressig gerade weil sie alle so nah beieinder liegen mit dem Alter, abr die schönen Momente überwiegen und wir würden uns immer wieder so entscheiden. Aber jetzt ist schluß drei reichen voll und ganz
Gruß Ivonne

Beitrag von rosalinchen29 11.09.06 - 16:32 Uhr

Ich erwarte unser 3. Kind, haben 2 Mädels von 6 und 4 Jahre. Wir haben ein großes Haus, also das ist kein Problem, das einzige Problem ist das Auto (unser alter Astra wird dann definitif zu klein...), aber das sind doch keine Gründe zum Abhalten, oder? #freu
Wir freuen uns riesig über unsere Großfamilie...
Alles Gute #klee
Nadine, erik mit Anne, Marie & #baby 18. SSW

Beitrag von tagesmutti.kiki 11.09.06 - 16:38 Uhr

HI,

also wir haben 3 Kinder und sind super glücklich.

Unser Maximilian wird im Oktober 6, Jolina-Emily ist 4 und Lainie Melia Elin ist 4 Monate.

Wenns nach mir ginge.................aber geht ja nicht nur nach mir;-)

Also mit 3 Kindern muss man schon einen Plan ausarbeiten und die zeit genau kalkulieren, Hortzeiten mit den Kitazeiten und Arbeitszeiten abstimmen zusätzlich kommen noch AG´s und andere Hobby´s die natürlich auch finanziert werden wollen.
Ein großes Auto musste auch her. Sind jetzt stolze Besitzer eines VW T5#huepf#pro und ein Häuschen haben wir auch. leider auf die Größe einer 4 köpfigen Familie gebaut welches mit mittlerweile 3 eigenen und 2 tageskindern auseinanderzuplatzen droht. Aber man muss sich nur zu helfen wissen;-)

Doch 3 Kinder sind wunderbar und wenns nach mir ginge gerne noch mindestens 1 aber mein Männe sagt: NÖ, NIEMALS, JETZT SPINNST DU ABER#heul und er hat Angst an Überzeugung zu sterben#augen Männer halt

Aber mein Schatz sage niemals nie;-)

LG KiKi mit ihrer Rasselbande

Beitrag von stern18401 11.09.06 - 19:01 Uhr

hallo kiki,

ich könnte vom herzen her auch noch mindestens 1-2 kinder bekommen.

vom kopf her noch eins.

tja, scheinbar sind alle männer gleich......#augen

meiner sagt auch immer......

das muss alles finanzierbar bleiben.

du bist ja auch noch sehr jung.......(da kann ja noch was kommen)

und ich denke auch.....vielleicht so in 4-5 jahren....;-)

männer lassen sich ja auch gerne mal eines besseren belehren;-)

kann man bei euch nicht anbauen????

nur ein gedanke........

männer werkeln ja gerne;-)
(und man hätte 2 fliegen mit einer klappe geschlagen)

alles liebe

vanessa mit marlon (12.4.06)#stern

Beitrag von tagesmutti.kiki 12.09.06 - 06:04 Uhr

Hi,

tja wir wollen in die Höhe bauen, also größerer Dachboden..........aber das muss finanziert werden und da ist derzeit kein rankommen da Haus+Grundstück mit 104% belastet sind. Nu machen wir wenigstens für die nächsten 2-3 Jahre den dachboden zur Spielfläche und wenn wir mal reich sind lassen wir uns einen höheren Dachstuhl raufsetzen um LEGAL ausbauen zu dürfen. Der jetzige ist nämlich ne Nr. zu klein und weist nur eine lichte Raumhöhe von 180cm statt 240cm auf.

LG KiKi

Beitrag von brinchen19 11.09.06 - 16:45 Uhr

HuHu...

Ich würd auch sehr gern 3 aber vieleicht auch 4 Kinder haben ;-) aber jetzt hab ich erst mal eins (6Monate) #freu

Ich freu mich schon riesig darauf in ca 2 Jahren wieder Schwanger zu werden ;-)
Allerdings wenn,wir erzählen das wir 3 Kinder haben möchten werden wir von allen blöd angemacht auch von unserer Familie,weil sie es unverantwortlich finden so viele Kinder in die Welt zu setzen (in der heutigen zeit)! Ihrer Meinung ist ein Kind das beste und 2 die Schmerzgrenze :-[ aber das ist unser Leben und da lassen wir uns nicht rein reden;-)

lg Bine und Jana-Sopphie 13.3.06

Beitrag von twokid83 11.09.06 - 17:00 Uhr

HUHU,

also wir wollen auch 3 Kinder, zwei sind schon da und beides Buben, hoffe dass das 3te ein Mädel ist. Meine beiden sind 2,5 Jahre und 21 Tage alt. Das 3te Kind soll bei uns aber nicht in den nächsten Jahren kommen, sondern so in 8-10 Jahren, mein Menne und ich sind ja beide erst 24 und 23 Jahre alt, also haben wir noch bißchen Zeit.


Lg Jule

Beitrag von ka2512 11.09.06 - 17:49 Uhr

Hallo,
ich habe auch `ne Dreier-Bande - Liam(7), Ben(4) und Mara(5 Monate). Klar ist das manchmal stressig - vorallem bei 6 Wochen Ferien #augen - aber das war`s auch schon bei zweien! Aber viel öfter ist es total schön mit meiner Rasselbande!!!!!#freu
Jetzt ist auch unsere Familienplanung abgeschlossen, nachdem Nr.3 die ersehnte "Prinzessin" geworden ist!
Also, alles was man will geht auch!!!
LG Ka

Beitrag von stern18401 11.09.06 - 18:53 Uhr

hallo sonja,

wir haben auch 3 kinder.........aber irgendwie auch nur 2#schmoll

michelle ist am 9.1.99 geboren, maurice am 18.4.01 und marlon am 12.4.06.

leider ist uns am 8.3.05 das schlimmste passiert was eltern passieren kann.

unser sohn maurice ist letztes jahr an den folgen einer verpfuschten mandeloperation gestorben.:-[

vom herzen her, könnte ich auch noch 1-2 kinder mehr bekommen......

vom kopf her vielleicht noch eins.

mein mann sagt auch immer, es muss alles finanzierbar bleiben.

ich bin 27 mein mann 32, vielleicht noch eins in 4-5 jahren.

aber nur vielleicht.

ich persönlich ziehe den hut vor (groß)familien, die alles managen und finanziern können.


alles gute

vanessa

Beitrag von serefina 11.09.06 - 20:14 Uhr

Ich würde auch gerne ein drittes Kind.....aber ich weiß nicht mein "Mann" wäre wohl nicht so begeistert obwohl wir auch ein Haus haben. Mal gucken was noch so kommt Nein sagen würde ich zu keinem Kind ........das ist einfach zu schön wenn auch mal stressig.......aber mehr schön als das.

LG Janine

Beitrag von sinaundbenedikt 11.09.06 - 20:18 Uhr

Ich will noch ein drittes und meinen Mann denke hab ich auch bald dazu überredet...;-)
Meine großer wird am 8.11. 4 Jahre alt und die kurze ist jetzt 16 Monate und ich wünsche mir zwischen Nr. 2 und 3 einen Altersabstand von 3-3 1/2 Jahren...

Beitrag von eugenie 11.09.06 - 20:27 Uhr

Hallo
wir haben einen "8-jahres-Planung" für 5 Kinder (dann sehen wir mal weiter) ;-)
Ich stebe ja so um die 7 Kinder an, aber mein Mann hat sich mit 5 angefreundet (von vormals 2 ;-)). Unser Sohn ist jetzt 7 Monate alt und ich bin in der 5 SSW oder auch 3 SSW man weiß es noch nicht genau, denn seit dem Kleinen hatte ich noch keine Mense aber 5 pos. Tests ;-)
Wir freuen uns über jedes Kind und besonders jetzt auf unsere kleines #ei .
Ich weiß ich werde da wohl ein Einzelfall sein, aber auch dieses war geplant und ein Wunschkind

Beitrag von twinny72 11.09.06 - 23:38 Uhr

Hallo Sonja,

wir haben 3 Jungs, Zwillinge 11 Jahre und unser Kleiner ist 5 Monate. Wir wollen auf jeden Fall noch eins, mein Mann hätte ja gerne ein Mädchen, mir ist es egal, ich finde es toll mit unseren 3 Jungs, wir lieben Kinder über alles, aber nach dem 4. ist dann trotzdem Schluss, wenn es nach meinem Mann ginge dann könnten es ruhig noch ein paar Kinder mehr sein, ursprünglich wollte er mal nur zwei haben, aber es muss ja trotzdem noch alles finanzierbar sein.Anfang des Jahres mussten wir uns ein neues Auto kaufen, der Alte war einfach zu klein, haben jetzt einen Sharan(7Sitzer) gekauft und unsere 4 Zimmerwohnung ist auch zu klein, deshalb haben wir jetzt ein Haus gemietet und ziehen in ein paar Wochen um.

viele Grüße Helga