Ab wann in Rückenlage schlafen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baccara 11.09.06 - 16:12 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja oben. Ich habe letztens zufällig gehört, dass man in fortgeschrittener Schwangerschaft nicht mehr auf dem Rücken schlafen soll, weil man irgendeine bestimmte wichtige Versorgungsvene abdrücken könnte.
Weiß jemand darüber Bescheid und auch ab welcher Woche das ungefähr ist?

Danke. Baccara (18+5)

Beitrag von bellona 11.09.06 - 16:17 Uhr

ich würde nach und nach schon damit beginnen auf der seite zu schlafen am besten hilft dabei das stillkissen denn von heut auf morgen klappt das nicht! habe erst vor paar tagen geschafft nicht mehr auf dem bauch zu schlafen und das hat bei mir sehr lange gedauert! :)
und das abdrücken der venen das bekommst du schon mit denn zuerst wird deine versorgung abgeknickt und dir wird schwindelig usw man empfielt einfach der vorsicht wegen versuchen auf der linken seite zu schlafen!


liebe grüße antje 18ssw

Beitrag von ramona2405 11.09.06 - 16:21 Uhr

HI,

du wirst von selber merken wenn es nicht mehr geht. Aber es ist erst so ab der 34. - 36. SSW weil dann einfach der Bauch größer wird und dann macht das liegen auf dem Bauch aber auch keinen Spaß mehr, dann dreht man sich freiwillig auf die Seite.

Alles Gute für dich!

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von mysz 11.09.06 - 16:26 Uhr

Kleine Frage am Rande... wie gewöhnt ihr euch das an??? Mein Mann studiert im Ausland und ist daher eher selten Zuhause. Allerdings ist mir schon aufgefallen, dass ich wenn ich allein in unserem großen Bett liege nie auf dem Rücken schlafe, hingegen, wenn er da ist, wache ich Nachts auf und liege da auf dem Rücken... schon komisch, gell? Naja, ich denke mal, dass es sich in 10 Wochen (bin jetzt 24. SSW) dann wohl von alleine einstellt, weil der Bauch ja zu schwer ist... Was meint ihr?

Viele liebe Grüße!!!

Dominique mit #baby Angelique inside (24. SSW)

Beitrag von schnuffikatze 11.09.06 - 19:21 Uhr

Hallo Baccara,

also bei mir ist es seit ungefähr 3 Wochen so, dass ich nicht mehr auf dem Rücken liegen kann, mir wird dann nach wenigen Minuten total schwindlig. MEin FA meinte, dass läge daran, das ich nun auch nicht mehr so liegen soll. Der Körper gibt da schon eindeutige Signale. Das ist aber wie du siehst bei jedem anders. Höre einfach auf deinen Körper.

Liebe Grüße

Annett + #babygirl (26+4)

Beitrag von anja04.79 11.09.06 - 23:28 Uhr

Ich hab solange auf dem Bauch geschlafen, wie ich es noch konnte - das war bis zum 6. oder 7. Monat (hatte nur nen kleinen Bauch .. )