Pendeln!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von betinar 11.09.06 - 16:29 Uhr

Bin jetzt in der 17 SW und möchte so langsam mal wissen was es wird. Ist Pendeln die sicherste Angelegenheit um das Geschlecht herauszufinden? Bei wem hat es geklappt und bei wem hat es nicht geklappt. Gruß und danke Betinar

Beitrag von paprika 11.09.06 - 16:34 Uhr

Woher soll denn ein Pendel wissen, was es wird? Das weiß ja nicht mal, dass es ein Pendel ist^_^° mach doch einen Bluttest - der ist garantiert sicher! (bei Ultraschall kann mans ja auch nicht genau sagen, aber das müsste auf jeden fall gehen!) Ich würde's niemals auspendeln lassen, das kommt mir ähnlcih vor wie horrorskope in der Zeitung, die ja auch nciht grade von treffender qualität sind;-)
Ich frag mich noch ein bissl, ob ichs mir am Do. sagen lassen, weil ich mich irgendwie an weihnachten erinert fühl, das nicht halb so spannend und schön ist, wenn man shcon alles weiß, was man kriegt... ;-)
lg,
paprika

Beitrag von hexex27 11.09.06 - 16:34 Uhr

Hallo Betinar !!!

Das mit dem Pendeln klappt wirklich bei mir hat es geklappt

2 Mädchen habe ich und das hat es mir gezeit jetzt bin ich ja wieder schwanger in der 5+2 und da würd jetzt ein junge kommen .

Ich drücke dir die daumen das es bei dir auch klappt.

LG Dani #baby 5+2

Beitrag von koenigskerze 11.09.06 - 16:36 Uhr

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Du glaubst Pendeln sei die sicherste Methode der Geschlechtsbestimmung.#kratz

Es gibt heutzutage Ultraschall, auf dem man bei günstiger Lage das Geschlecht sehen kann.

Beitrag von tuningrulezzz 11.09.06 - 16:41 Uhr

"Ist Pendeln die sicherste Angelegenheit um das Geschlecht herauszufinden?"

#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz

Glaubst du auch an den Weihnachtsmann?
Das ist doch alles Aberglaube, das hat mit deinem Unterbewusstsein etwas zu tun, je nachdem wie es bei dir im Unterbewusstsein ist, schlägt auch der Pendel aus!
Also sicher ist dies auf keinen Fall
LG Denise 30.Woche

Beitrag von angel81 11.09.06 - 16:54 Uhr

Hallo Betinar,

bei mir hat die Schwester meiner Oma gependelt, weil unsere Kleine sich nicht zeigen wollte beim Ultraschall!!
Sie sagte mir erst einen Stillstand, dann ein Mädchen und dann einen Jungen und dann nur noch Stillstand.
Soll bedeuten:
Ich hatte ja vor 2 jahren eine Fehlgeburt (stillstand)
Vor 5 Wochen habe ich erfahren das es ein Mädchen wird laut Ultraschall !
Das nächste soll wohl ein Junge werden und dann ist wohl schluss!
So!
Genau kann ich dir sagen ob das nicht alles Zufall ist, wenn ich dann einen Jungen bekommen habe!!!( kann also noch dauern ;-) )
Sie machte das bei meiner Mutter vor 24 Jahren auch und alles stimmte....
Also ich denke wer dran glaubt... #kratz #freu

LG Mandy + Julia #herzlich ET - 24 Tage

Beitrag von cat1981 11.09.06 - 17:24 Uhr

Bei mir hat es nicht geklappt. Gependelt wurde ein Mädchen.
Seit der 17. SSW wird es aber ein Bub, nach wie vor ;-)

Beitrag von land_in_sicht 11.09.06 - 17:33 Uhr

Huhu Betinar,

also ich hab mal spasseshalber gependelt und hab dann festgestellt, dass, wenn ich mich auf einen Jungen konzentriere ein Junge rauskommt und bei der Konzentration auf ein Mädchen das Pendel auch Mädchen erpendelt hat.

Ich glaube echt, man kann das gedanklich beeinflussen, gerade wenn man das selber macht!

Einen lieben Gruss
Julia (17. SSW)

Beitrag von jetteraake 11.09.06 - 20:31 Uhr

HAllo,
meine Kollegin hat bei uns gependelt, bisher hatte sie immer recht - wann es bei mir soweit sein wird, steht noch in den Sternen - irgendwann wird schon werden.#gruebel
LG Jette