Ich könnt nur noch heulen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneckerichhugo 11.09.06 - 16:48 Uhr

Hallo ihr alle,

meine Freundin hat mir gerade wenig gefühlvoll mitgeteilt, dass sie schwanger ist. Ich könnt einfach nur noch heulen. #heul

Wir sind gerade im 24. ÜZ. Vor kurzem war ich dann endlich schwanger geworden, habe das Baby aber in der 10. Woche verloren. Jetzt sind wir wieder am üben. Und dann kommt so ein blöder Spruch wie "Ihr müsst eure Große eben mal ne Woche zur Oma schicken, dann klappt das auch." Wir haben aber keine Oma, die unser Kind mal ne Woche nimmt. Ich finde ihr Verhalten einfach nur scheiße. Und dann reagiert sie auch noch scheiße, als ich gesagt habe, dass ich mich zwar für sie freue, aber trotzdem ganz schön traurig bin. Und dann wieder dieser Spruch "Aber ihr seid doch noch so jung". Ja glaubt die denn nur weil ich 25 bin, trifft mich eine FG nicht so hart und ich würde mich weniger über eine Baby freuen, als sie mit 36. Ich finde das so ungerecht und die beiden wollten eigentlich gar kein zweites. :-[ :-[ :-[

Ich hab gar keine Lust sie in nächster Zeit zu sehen.

Ich finde das so ungerecht, warum klappt es bei so vielen, die eigentlich gar nicht wollen und bei denen, die so gerne ein Baby hätten, nicht???#gruebel

Naja, ich hoffe, ihr könnt mich ein bisschen verstehen und vielen Dank fürs Zuhören. Vielleicht kommt ja doch noch der Tag, an dem wir uns alle im Schwangerschaftsforum begrüßen können.

Gruß schneckerichhugo

PS: Hier noch eine Kerze für alle unsere #stern

#kerze

Beitrag von monika76 11.09.06 - 16:58 Uhr

Hallo du!
Zuerst einmal #liebdrueck. Kann verstehen, wie du dich fühlst!!! (auch wenn ich (zum Glück) noch keine FG hatte).
Das Leben ist doch manchmal sooooo ungerecht!!! Diejeningen, die eigentlich keine Kinder (mehr) wollen, werden sofort schwanger - und unsereins??? Ich hab am Do NMT, und heute so ein komisches Ziehen im Bauch, als ob jederzeit meine Mens kommen würde.:-( Zudem hab ich letzten Donnerstag erfahren, dass ich unter einer Schilddrüsenunterfunktion leide (dh es ist wohl schwerer, schwanger zu werden). Muss jetzt Tabletten nehmen...
Eine Freundin von mir ist auch schwanger - obwohl sie eigentlich keine Kinder wollte (zumindest noch nicht).
Naja - irgendwann klappts bei uns auch!!! Kopf hoch!!! Wann hast du denn NMT?
Ganz arg liebe Grüße - fühl dich lieb umarmt, Moni

Beitrag von goanici 11.09.06 - 16:58 Uhr

ach süsse,

ich kenne das.Bei mir sind auch viele freundinnen.....schwanger und ich ne.Kopf hoch!!!
Wie du schon sagst warum klappt es bei denn die keins haben wollen und bei den nicht die sich eins wünschen???
Die machen sich anscheint ne so viel gedanken wie mir .
Ich bin auch so könnt am liebsten los heulen wenn ich andere sehe aber auf der anderen seite sag ich mir irgendwann klappts auch einfach mal coll bleiben(leicht gesagt)
Ich drück dir ganz dolle die daumen beim schwanger werden.

lg nici

Beitrag von crisimaus25 11.09.06 - 16:59 Uhr

Hallo!

Lass dich mal#liebdrueck

Bei mir ist es zwar nicht so schlimm, aber meine beste Freundin ist auch ungewollt schwanger geworden und hat sich zuerst komplett fertig gemacht deswegen. Sie meinte nur, was soll ich denn jetzt mit einem Baby anfangen:-[ Da hätt ich vor Wut explodieren können. Andere wie wir versuchen es so hart und schaffen es nicht und die anderen die einfach so schwanger werden "ungewollt" ärgern sich drüber.

Aber ich kann mit dir fühlen! Irgendwann wirds bei uns auch klappen;-)

Liebe Grüße
Crisi

Beitrag von diba 11.09.06 - 17:06 Uhr

hallo lass dich erstmal #liebdrueck

das mit der fehlgeburt tut mich wirklich sehr leid#kerze
ich kann mir nur ein wenig vorstellen,wie du dich fühlst. ich habe schon zwei kinder und meine freundin hat es 2 jahre versucht. in der zeit damals,war ich mit meinem 2 kind #schwanger. sie hat mir echt leid getan. aber anders herum,wie soll sie sich denn jetzt dir gegenüber verhalten?? ich hatte damals garkeine freunde,mein #schwanger mit meiner freundin gemeinsam zu geniesen. immer so ein schlechtes gewissen zu haben,das es bei mir 2 mal geklappt hat und sie war immer noch am üben. wir haben uns lange hingesetzt und uns darüber unterhalten. und als mein 2 sohn dann auf die welt kam hat sie sich mit mir gefreut,und gemeint,ihre zeit kommt auch noch. und,2 monate später war sie dann auch #schwanger.
was ich dir damit jetzt versuchen will zu erklären ist,freu dich für sie mit. gönne es ihr. du wirst sicher auch in der nächsten zeit mit so einer schönen botschaft zu ihr kommen.
und sei mir bitte nicht böse,aber vielleicht verkrampfst du dich wirklich ein wenig zu viel in den kw hinein.
geniss auf der anderen seite doch noch schöne abende und wochenenden zu zweit.
ich drücke dir natürlich ganz doll die daumen auch wenn ich wahrscheinlich jetzt haue bekomme.

liebe grüsse#liebdrueck

Beitrag von schneckerichhugo 11.09.06 - 18:12 Uhr

Danke für deine Antwort. Ich freu mich ja für sie und gönn ihr die Schwangerschaft natürlich auch. Aber gerade sie, die für ihr erstes Kind 7 Jahre gebraucht hat, müsste wissen, dass sie mit solchen Sprüchen völlig fehl am Platz und wie verletzend sie sein können.

Viele Grüße

Beitrag von stern76 11.09.06 - 17:10 Uhr

Ich kann das so gut nachfühlen. Meine Freundin ist auch schwanger bald im 5 Monat. Hat es mir sehr spät erzählt,ich war deswegen sehr wütend darüber. Angeblich war es nicht geplannt, erst in paar Jahren. Mich hat es wochenlang fertig gemacht. Ich könnte machnmal nur noch heulen. Aber was solls. Davon werde ich auch nicht schwanger.

Meine Nachbarin, mit der bin sehr gut befreundet. Wollte erst jetzt im September ihr 2. Kind zeugen. Jetzt ist das Baby schon geboren. Da habe ich mich sehr gefreut darüber. Aber mit meiner Freundin das macht mich nur noch traurig.