Verfrühte Menstruation oder Einnistungsblutung??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xxsandra123 11.09.06 - 16:50 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, und hoffe, dass mir jemand da etwas weiterhelfen kann.
Hier kurz der Sachverhalt:

Am 15.8. hatte ich meine Menstruation (Zyklus immer um die 28-32 Tage).
Am 3.9. (also nach nur 17 Tagen) kam schon wieder die nächste Menstruation.
Diese dauert nun schon bis einschließlich heute an.
(Sorry das ich jetzt ein wenig ins Detail gehe):
Die ersten drei Tage war die Mens. hell und sehr schleimig. Seitdem ist sie dunkelrot, schleimig und scheint gar nicht mehr aufhören zu wollen.
Normalerweise habe ich die Mens. nur 5-6 Tag (maximal).

Nun zu meiner Frage:
Was ist dies nun?
Eine normale Mens., oder eine Art Zwischenblutung oder eine Einnistungsblutung?
Hatte jemand von euch einmal ähnliche Beschwerden, und wie war am Ende der "Befund"??

Ich würde mich freuen einige hilfreiche Antworten von euch zu bekommen.
(Möchte nicht jetzt schon direkt zum Arzt laufen und alle unnötig "verrückt" machen).

Vielen lieben Dank,
Sandra :-)

Beitrag von camelita 11.09.06 - 18:09 Uhr

Hallo,
also ich Tippe auf eine Zwischenblutung.
Eine Blutung bei Einnistung ist nur 1-2 Tage.
Aber du solltest trotzdem mal zum FA gehen, denn es kann ja was nicht stimmen, und wenn du einen KIWU hast solltest du dich darum kümmern, denke ich.

lg
carmen

P.S.
musst es ja nicht rum erzählen, und somit machst du auch deine Umgebung nicht verrückt ;-)