Plötzlich keine Lust mehr, nachts zu schlafen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 7of10 11.09.06 - 16:51 Uhr

Hallo Ihr,

habe kein wirkliches Problem, wollte nur mal fragen, ob evtl. irgendetwas in der Luft liegt, das Kleinkinder momentan schlechter schlafen lässt, als sonst?! Vielleicht geht es ja jemandem hier auch so:

Meine Kleine hat vor einiger Zeit mit immerhin ca. 16 Monaten angefangen, richtig gut zu schlafen, sie wurde nachts höchstens einmal wach und das auch nur kurz. Für mich die totale Erholung und Wohltat, davor wurde sie x-mal jede Nacht wach und konnte dann nicht mehr schlafen, bis wir sie in unser Bett geholt haben. Hat uns auch nie gestört #liebdrueck. Schreienlassen haben wir sie nie, das ist einfach gegen unsere Natur.

Tja und wie gesagt: von einen auf den anderen Tag wollte sie nur noch in ihrem Bett schlafen, mittags und nachts. Sie hat uns schon ein bisschen gefehlt nachts ;-), aber wir haben uns gefreut, dass es so läuft.

Seit vorgestern sieht es plötzlich ganz anders aus: Sie will abends unter keinen Umständen schlafen gehen (vorher hat sie spätestens um 20 Uhr "heia"! gesagt #kratz), dann bleiben wir bei ihr, bis sie schläft und so gegen Mitternacht wacht sie auf und ist glockenhellwach. Sie schimpft und meckert und macht die Stäbe aus ihrem Bett (das kann sie gut #augen). Dann steigt sie raus und fängt ganz selbstverständlich an, mit ihren Sachen zu spielen, von Schlaf will sie nichts wissen. Wenn überhaupt, schläft sie nur bei uns wieder ein. Am Mittagsschlaf hat sich nix geändert, sie schläft schon lange 1,5 - 2 Stunden am Mittag.

Nun dachte ich halt, ich frage Euch mal, ob es am Alter liegen kann und eine der berühmten Phasen ist oder was könnte auf einmal los sein?

LG
Katja und Alina (*15.03.05)