Konfektionsgrößen-Durcheinander

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von luise.kenning 11.09.06 - 18:30 Uhr

Hallo,

frage mich öfters, warum ich so unterschiedliche Konfektionsgrößen habe (und ich meine jetzt nicht, weil einige Sachen aus Italien kommen und die anders auszeichnen )

Bei H&M hab ich ne andere Größe als bei ESprit und so weiter. Jeder Laden und Jeder Katalog-Anbieter hat seine eigenen Maßtabellen- #augen

Dabei hatte ich doch gelernt: Größe 38 heisst: einfache Bundweite = 38 cm. Oder hab ich da gepennt? Mittlerweile gibt dann so idiotische Größen woe 38/40. #kratz

Also entweder 38 oder40? Das bedeutet meist, dass es weder Frauen mit 38, noch Frauen mit 40 passt..#augen

Also, wer findet das auch zum Kotzen und wie fallen Eurer Meinung nach die Größen Eurer bevorzugten Bekleidungshersteller aus? #

#danke und LG

Luise

Beitrag von angi05 11.09.06 - 19:19 Uhr

Hallo!

Ich verstehe das auch nicht.

Das Beste ist mir bei einem Jeans Schop passiert:

Es standen 2 Zahlen als Größe in der Hose Länge und Weite. Ja, denkt ihr jetzt, ist doch logisch: Amerikanische Hosen-Größen!

Ha, weit gefehlt!!

Ich stand da in der Kabine mit einer viel zu engen Hose!!!

Des Rätsels Lösung:
Länge war wirklich von der Amerikanischen Größe
Weite war die Deutsche Größe! Also in meinem Fall 36 oder 38!

Was soll son Quatsch??

Gruß angi05

Beitrag von luise.kenning 11.09.06 - 19:57 Uhr

jaja, jeans-größen... die helle Freude hat man damit...

können die sich nicht auf einen internationalen standard einigen??

bei Schuhgrößen wirds noch schlimmer...#schwitz
deutsche Größen, englische größen und usa-größen... Argh!!!

früher war das alles einfacher....

Luise

Beitrag von manavgat 11.09.06 - 21:43 Uhr

Mir egal was drinsteht...


... ich kauf das, was passt #freu

Gruß

Manavgat

Beitrag von maus814 11.09.06 - 22:06 Uhr

waaaaaaaaas du kaufst was passt ????#schock neee das geht doch garnicht #freu
Ich muss den vorschreiberinnen recht geben, mich aergert das mit den groessen auch, besonders wenn ich aus dem katalog bestelle. Ich bestelle nach den angegebenen masen und wenn die sachen kommen sind sie meistens zu weit .#augen

Beitrag von bambolina 11.09.06 - 22:30 Uhr

ich bestelle alles was passen könnte, den Rest schicke ich zurück ;-)

Beitrag von luise.kenning 12.09.06 - 20:57 Uhr

Hey nochmal ;-)

das Problem ist ja, das die Größen teilweise sooo unterschiedlich sind, dass man entweder mit 4 Hosen in die Umkleide gehen muss oder eben alles fünffach bestellen muss..

Ich hab normalerweise 38 (also echte 38, ein Rock muss bei mir ne einfache Bundweite von 38 cm haben, dann sitzt er weder zu weit noch zu eng ).. bei h&m ist das 36, bei esprit ist 38, bei tchibo ist das "m" für 40/42 usw.

Ansonsten kauf ich natürlich auch, was passt... Kann mich nicht dafür begeistern zu sagen "Ich will in Gr. X passen".

Lg

Luise

Beitrag von elofant 12.09.06 - 09:01 Uhr

Ich find das Durcheinander auch echt doof. Mein Männe mußte allen Ernstes seinen Hochzeitsanzug in Gr. 60 kaufen. #schock Obwohl er sonst eine viiiiiiel kleinere Größe hat.


Ansonsten kann ich mich nur manavgat anschließen. Ich kaufe das, was paßt! :-p