Blöde Frage: Reisflocken und Schmelzflocken dasselbe???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schocokruemmel 11.09.06 - 19:09 Uhr

Hallo!
Frage steht ja schon oben...wo ist der Unterschied? Was wäre besser???
Gruß Sandra

Beitrag von lara007 11.09.06 - 19:18 Uhr

Bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke Schmelzflocken sind Haferflocken. Wenn das so ist, würde ich mit den Reisflocken anfangen, weil sie glutenfrei sind.

Beitrag von svenja2006 11.09.06 - 20:50 Uhr

Denke das ist quasi das selbe, Reisflocken sind Schmelzflocken.

Viele Grüße, Nicol

Beitrag von ximaer 11.09.06 - 21:03 Uhr

Hallo,
nein, Schmelzflocken sind aus Hafer - Reisflocken sind aus Reis. Die einen enthalten Gluten und sind schwerer verträglich - die anderen sind glutenfrei und leicht veträglich.

Suse

Beitrag von schocokruemmel 11.09.06 - 21:39 Uhr

Na gut...dann bin ich schlauer... man sagt ja eigentlich auch von schmelzflocken werden die kinder dick...meine Mutter nervt deswegen schon ich soll Jana nicht überfüttern...dabei ist sie garnicht dick...
muß ich irgentwas bei der Menge beachten? Ihr hat der Gob heute ziemlich gut geschmeckt. Hat den ganzen Teller leer gegessen!
Gruß Sandra