Was gebt Ihr Euren Kleinen zu trinken?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tienchen27 11.09.06 - 19:52 Uhr

Hallo,
meine Laura ist 13 Wochen alt und bekommt die Flasche.
Ab und an versuche ich es mit Tee, aber ich hab nur den Fenchel Tee und den mag sie nicht besonders.
Kann man auch anderen Tee geben?
Wer kann da Tips geben?
Danke im voraus.
Tina und Laura(13.06.06)

Beitrag von muriel347 11.09.06 - 20:30 Uhr

in den ersten 6 lebensmonaten vor dem beikoststart braucht deine laura ausschließlich milch.

#sonne Muriel

Beitrag von mamayvonne 11.09.06 - 20:35 Uhr

Also eigentlich stimmt das mit dem bis zum 6 monat nichts trinken außer Milch,aber wenn es warm ist sollen Babys ruhig bis zu 150ml Tee trinken!Man kann jeden Tee nehmen,außer schwarzen und grünwn,aber das versteht sich ja von selbst!
Schöne Grüße Yvonne mit Hannah

Beitrag von tienchen27 11.09.06 - 20:36 Uhr

also kann ich z.b.normalen früchtetee nehmen oder sollte ich noch ein wenig warten, oder noch verdünnen?
Danke für deine Antwort

Beitrag von carmen_28 11.09.06 - 21:25 Uhr

Hallo Tina,

also ich habe meiner Kleinen schon von anfang an - zwar langsam - Fencheltee gegeben. Und jetzt trinkt sie tagsüber ab und an diesen sehr gerne. Meine Hebi hat es mir damals empfohlen und da es auch noch so heiß war, tat es ihr gut.
carmen_28 + ciara adina 16WO#baby

Beitrag von kendi80 12.09.06 - 08:59 Uhr

Hallo Tina,

Lukas hat von Anfang an nur abgekochtes Wasser zu trinken bekommen. Vor kurzem habe ich es gut gemeint und ihm Früchtetee angeboten und den hat er total abgelehnt. Für später ist es sicher gut, wenn sie an Wasser gewöhnt sind und nicht nur Tees und Schorlen wollen.

LG
Kendi + Lukas (25.11.05)

Beitrag von hanni2711 12.09.06 - 11:24 Uhr

HAllo


Versuch es doch mal mit unaromatisiertem Rotbuschtee. Der schmeckt besser, ist sehr magenschonend und hilft sogar gegen Blähungen!!

Also ich gebe meiner kleinen vor jeder Malzeit ein paar Schlückchen gegen Bauchweh und den Rotbuschtee trinkt sie sehr gerne - allee anderen mochte sie nicht. Gab immer gleich ganzen Tee zurück im hohen Bogen. Mit dem Tee nimmt sie auch ihre Vitamin D Tablette.

Man kann den Tee auch mit lauwarmen Wasser zubereiten und muss nur die Ziehzeit verdoppeln.

Hanni und Charlotte (20.08.2006)